Klaus Lehmann zum Partner des High-Tech Gründerfonds ernannt

Klaus Lehmann (48 J.) blickt bereits auf 14 Jahre beim High-Tech Gründerfonds (HTGF) zurück. Nun wurde er mit Wirkung zum 1. April 2020 zum Partner des HTGF ernannt.

„Wir freuen uns mit Klaus einen sehr erfahrenen Kollegen im Partnerkreis aufzunehmen. Mit dem Schwerpunkt Industrial-Tech hat Klaus ein weit überdurchschnittliches eigenes Portfolio aufgebaut und nicht nur das. Von Beginn an hat er einen positiven Impact für das gesamte Unternehmen geliefert.“ – Dr. Alex von Frankenberg, Managing Partner des HTGF

Seit 2006 ist Klaus Lehmann Mitglied des HTGF-Teams. Er ist gelernter Bankkaufmann und Diplom Betriebswirt und verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Venture-Capital-Bereich. Bereits bei der tbg Technologie Beteiligungsgesellschaft der Deutschen Ausgleichsbank betreute er Unternehmen von der Pre-Seed Phase bis hin zur Pre-IPO Finanzierungen und war auch für Later Stage Investments verantwortlich. Beim HTGF hat er im Industrial-Tech-Team ein Portfolio von Unternehmen aus den Branchen Energiemanagement, Industrielle Hard- und Software, Lasertechnik und Agrar-Tech aufgebaut. Neben der Durchführung von zahlreichen Finanzierungsrunden hat er mehrere erfolgreiche Exits realisiert. Beim HTGF betreut er zudem das Management der Dealflowquellen aus Hochschulen und Forschungsinstituten. Klaus Lehmann ist Komiteemitglied der Jury Ingenieurwissenschaften des Exist-Forschungstransfers.

„Der HTGF ist für mich seit dem ersten Tag eine faszinierende Organisation. Die Zusammenarbeit mit ganz unterschiedlichen Gründerpersönlichkeiten und der gemeinsame Aufbau von erfolgreichen Unternehmen am Standort Deutschland fesseln mich nach wie vor. Neben dem kompetenten Team ist es die Vielfalt des HTGF – mit seinen 41 Industrieinvestoren und dem aktiven Portfolio von mehr als 300 Unternehmen aus ganz verschiedenen Technologiebereichen – die ihn so besonders macht. Ich freue mich, jetzt in der Partnerrolle gemeinsam mit meinen Kolleginnen und Kollegen das Portfolio und den HTGF weiter zu entwickeln.“ – Klaus Lehmann, Partner des HTGF

Über den High-Tech Gründerfonds
Der Seedinvestor High-Tech Gründerfonds (HTGF) finanziert Technologie-Start-ups mit Wachstumspotential. Mit einem Volumen von rund 900 Mio. Euro verteilt auf drei Fonds sowie einem internationalen Partner-Netzwerk hat der HTGF seit 2005 fast 600 Start-ups begleitet. Sein Team aus erfahrenen Investment Managern und Start-up-Experten unterstützt die jungen Unternehmen mit Know-how, Unternehmergeist und Leidenschaft. Der Fokus liegt auf High-Tech Gründungen aus den Bereichen digitale Geschäftsmodelle, Industrial-Tech, Life Sciences, Chemie und angrenzende Geschäftsfelder. Über 2,4 Milliarden Euro Kapital investierten externe Investoren bislang in mehr als 1.500 Folgefinanzierungsrunden in das HTGF-Portfolio. Außerdem hat der Fonds Anteile an mehr als 100 Unternehmen erfolgreich verkauft.

Zu den Investoren der Public-Private-Partnership zählen das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, KfW Capital, die Fraunhofer-Gesellschaft sowie die Unternehmen ALTANA, BASF, Bayer, Boehringer Ingelheim, B.Braun, Robert Bosch, BÜFA, CEWE, Deutsche Post DHL, Dräger, Drillisch AG, EVONIK, EWE AG, FOND OF, Haniel, Hettich, Knauf, Körber, LANXESS, media + more venture Beteiligungs GmbH & Co. KG, PHOENIX CONTACT, Postbank, QIAGEN, RWE Generation SE, SAP, Schufa, Schwarz Gruppe, STIHL, Thüga, Vector Informatik, WACKER und Wilh. Werhahn KG.

www.htgf.de