Klinikmarkt: Sana übernimmt mit Hilfe von Bergemann Schönherr & Partner das Klinikum Offenbach

By on Juni 11, 2013

In einem strukturierten Bieterverfahren erwirbt die Münchner Sana Kliniken AG einen Anteil von 90 % an der Klinikum Offenbach GmbH – ein Krankenhaus der Maximal-versorgung mit über 900 Planbetten, mehr als 2.200 Beschäftigten und akademisches Lehrkrankenhaus der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt am Main.
Die Sana Kliniken AG sichert sich mit der multidisziplinären Münchner Kanzlei Bergemann Schönherr & Partner den Eintritt in die Gesundheitsversorgung der Rhein-Main-Region. Mit der Anfang Mai 2013 erfolgten Zustimmung der Stadtverordnetenversammlung hat sich Sana in dem EU-weit bekanntgegebenen Verfahren gegen ihre Wettbewerber durchgesetzt. Die Transaktion gilt als eine der größten Klinikprivatisierungen der vergangenen Jahren und wegen der schwierigen Rahmenbedingungen auch als eine der anspruchsvollsten Transaktionen im Krankenhausmarkt. Das Klinikum Offenbach war im vergangenen Jahr nur knapp einer Insolvenz entgangen.
Sana ist der viertgrößte private Klinikbetreiber in Deutschland und erzielte 2012 einen Umsatz von 1,8 Milliarden Euro. Anteilseigner sind private Krankenkassen wie DKV und Signal-Iduna. Sana betreibt derzeit 48 Krankenhäuser sowie 12 Senioren- und Pflegeheime. 2012 setzte das Unternehmen mit rund 26.000 Mitarbeitern rund 1,8 Milliarden Euro um.

Berater Sana Kliniken
Bergemann Schönherr & Partner (München): Knuth Blumenstiel (Gesellschaftsrecht/M&A/Medizinrecht), Ronny Walter (Gesellschaftsrecht/M&A/Kartellrecht), Achim Bergemann (Steuerrecht)

Berater Stadt Offenbach
Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH (Frankfurt): Thomas Köhler, Claudia Strohe, Nadine Sterley – aus dem Markt bekannt

 

Über Bergemann Schönherr & Partner

Die Anfang 2011 als Spin off von RP Richter & Partner (heute RölfsPartner) an den Start gegangene Kanzlei Bergemann Schönherr & Partner berät regelmäßig im Health-Care-Bereich und steht den Sana Kliniken seit Jahren im Bereich des Steuer- sowie Handels- und Gesellschaftsrechts zur Seite. Die Münchner MDP-Kanzlei wurde von den Sana Kliniken erstmals mit der umfassenden und federführenden Beratung einer Kliniktransaktion dieser Größenordnung mandatiert.

www.bbsz.de


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!