Knorr-Bremse veräußert Powertech-Gruppe mit Hilfe von Ebner Stolz an Radial Capital Partners

  • Ebner Stolz unterstützt den Knorr-Bremse Konzern bei Carve-out
  • Powertech-Gruppe ist mit rund 500 Mitarbeitern einer der führenden Anbieter von Stromversorgungssystemen für den Schienenverkehr
  • Transaktion ermöglicht strategische Neuausrichtung und konzernunabhängiges Wachstum

Ebner Stolz hat den Knorr-Bremse Konzern beim Verkauf der Powertech-Gruppe an die Beteiligungsgesellschaft Radial Capital Partners (RCP) unterstützt. Ein interdisziplinäres Beraterteam aus Wirtschaftsprüfern, Steuerberatern und Management Consultants hat die Transaktion begleitet.

Powertech ist einer der führenden Anbieter von Energieversorgungssystemen für den Schienenverkehr sowie industriellen Anwendungen im Bereich der Leistungselektronik. Zum Produktportfolio gehören insbesondere Bordnetzumrichter für den Schienenverkehr sowie Energieversorgungssysteme für industrielle Anwendungen, die an mehreren internationalen Standorten produziert und vertrieben werden. Bei dem Verkauf handelte es sich um eine komplexe Carve-out-Transaktion. Über die Details der Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart.

Powertech ist mit 526 Mitarbeitern an fünf Standorten weltweit vertreten und seit 2014 Teil des Knorr-Bremse Konzerns, dem Münchner Weltmarktführer für Bremssysteme und führenden Anbieter sicherheitskritischer Subsysteme für Schienen- und Nutzfahrzeuge. Powertech verfügt über ein globales Vertriebsnetzwerk und erwirtschaftet einen jährlichen Umsatz von rund 88 Millionen Euro (2018). Powertech und die Vorgängergesellschaften verfügen über 100 Jahre Erfahrung im Bereich der Bahntechnik. Die Leistungen erstrecken sich dabei über die gesamte Wertschöpfungskette, von der Entwicklung über die Fertigung bis hin zum Aftermarket Service. Zu den Produkten gehören vor allem konventionelle Bordnetzumrichter, aber auch innovative Lösungen wie PowerBriX oder das LITE Konzept.

RCP ist eine unabhängige, international tätige Beteiligungsgesellschaft mit Sitz in München. Die Gesellschaft beteiligt sich an etablierten Konzerngesellschaften und mittelständischen Unternehmen in Sonder- und Umbruchsituationen, insbesondere bei komplexen Carve-outs.

Die Transaktion und die daraus hervorgehende strategische Neuausrichtung von Powertech ermöglichen dem mittelständischen Unternehmen, das Wachstum konzernunabhängig zu beschleunigen und die eigene Position am Markt zu stärken.

Team Ebner Stolz:

  • Gesamtprojektverantwortung und -steuerung: Dr. Wolfgang Russ, Claus Buhmann und Michael Euchner
  • Financial Fact Book / Advisory: Dr. Wolfgang Russ und Claus Buhmann (Projektverantwortliche Partner) sowie Annette Lang, Maximilian Mang, Julian Kitkowski und Oleksandr Melnyk
  • M&A Advisory / Steuerung M&A-Prozess: Michael Euchner (Projektverantwortlicher Partner M&A), André Laner, Maximilian Thiel und Carolin Fehlings
  • Tax Fact Book, steuerliche Strukturierung und Vertragsgestaltung: Alexander Euchner (Projektverantwortlicher Partner M&A Tax) und Stefanie Schrötter
  • IDW S 6-Report: Bernhard Steffan (Projektverantwortlicher Partner IDW S 6-Gutachten), Sven Oberg, Jan Rossel und Tobias Lutz