KPMG Law gewinnt in Hannover Dr. Christian Nordholtz für die Bereiche Gesellschaftsrecht und M&A

Zum 1. April 2019 tritt Dr. Christian Nordholtz als Partner in die KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH (KPMG Law) ein. In seiner neuen Position wird Nordholtz den Standort in Hannover ausbauen. Der 37-jährige kommt von Göhmann Rechtsanwälte, wo er seit 2017 tätig war. Mit ihm wechselt Vera-Carina Boes als Senior Associate zu KPMG Law. Hinzu kommt eine weitere neue Kollegin, so dass in Hannover ab April mit Christian Nordholtz fünf Rechtsanwälte tätig sein werden.

Nordholtz‘ Schwerpunkt liegt im Bereich M&A-Transaktionen/Gesellschaftsrecht und Complex Litigation (vor allem Massenverfahren und Musterfeststellungsklagen).

„KPMG Law hat eine interessante Digitalisierungsstrategie, eine sehr gute IT-Infrastruktur mit standortübergreifender Zusammenarbeit der Rechtsanwälte und den klaren Willen, langfristig in die Rechtsberatung zu investieren“, kommentiert Christian Nordholtz.

Dr. Nikolaus Vincent Manthey, Partner und CHRO von KPMG Law: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Christian Nordholtz einen hochqualifizierten und im Markt hervorragend vernetzten Kollegen gewinnen konnten. Christian Nordholtz hat ein exzellentes Gespür für Trends und Entwicklungen im Rechtsmarkt und ist deshalb für uns der ideale Kandidat, um den Standort Hannover für KPMG Law auszubauen und als Partner die Wachstumsagenda von KPMG Law mitzugestalten.“