KPMG übernimmt KI-Spezialisten KIANA

By on Februar 7, 2018

Die KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft hat zum 1. Februar 2018 den Data Science-Spezialisten KIANA Systems GmbH vollständig übernommen und integriert diesen ins Unternehmen. Das 2001 gegründete Spin-off des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI) ist ein Beratungsunternehmen mit Schwerpunkten in den Bereichen Data Mining, Big Data Analytics, Machine Learning/Artificial Intelligence und Forschung. KPMG hatte sich in einem ersten Schritt im Mai 2017 bereits mit 33 Prozent an KIANA beteiligt.

Thomas Erwin, Leiter des KPMG Lighthouse – Center of Excellence for Data & Analytics in Deutschland: „Die Vollübernahme ist aufgrund der positiven Zusammenarbeit in den vergangenen Monaten jetzt der nächste logische Schritt. Damit erweitern wir unser Beratungsportfolio im Bereich Data & Analytics und Artificial Intelligence und bauen unsere marktführende Position weiter aus.“

Der größte Teil des 32-köpfigen KIANA-Teams setzt sich aus promovierten Mathematikern, Physikern und Informatikern zusammen. KIANA verfügt über Kooperationen mit Forschungseinrichtungen wie dem DFKI, Fraunhofer-Instituten sowie Universitäten und ist Teil des Software-Clusters, Europas leistungsstärkstem Netzwerk von Unternehmen und Forschungseinrichtungen im Bereich Software-Entwicklung.

Ushan Ganeshananthan, CEO von KIANA Systems: „Wir wollen unsere Kunden gesamtheitlich auf dem Weg zur „Data-Driven Company“ beraten – von der datengetriebenen Strategie- und Geschäftsentwicklung, der Auseinandersetzung mit dem Datenschutz, Aufbau von Big Data Infrastruktur  / Migration zur Cloud, Entwicklung und Implementierung von Data Science- und KI-Entscheidungsmodellen bis hin zum Change Management. Durch den Zusammenschluss mit KPMG Lighthouse ist dies nun möglich. Unsere Expertise im Bereich Data Science und Artificial Intelligence gliedert sich nahtlos in das Kompetenzprofil des KPMG Lighthouse ein. Die Kombination des tiefen fachlichen Know-hows von KPMG mit unseren Kompetenzen liefert die optimale Basis, um gemeinsam Mehrwerte für unsere Kunden aus Daten zu schaffen.”

www.kpmg.com


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!