Kraftwerk Group erwirbt Jordan GmbH METEC Blechsysteme

Stefan Saner, Partner bei saner consulting, Schweizer con|cess M+A-Partner, begleitete die Kraftwerk Group bei ihrer ersten Akquise. Es handelte sich um eine strategische Übernahme der Jordan GmbH METEC Blechsysteme, einem deutschen Zulieferer von Komponenten, Systemen und Betriebseinrichtungen.

«Das Deutsche Produktionsunternehmen ergänzt die Kraftwerk-Gruppe perfekt. Die Kraftwerk Group hat mit dieser Übernahme die Möglichkeit, mit voller Innovationskraft kundennah und «Made in Germany» zu produzieren. Sie stärkt damit Ihre Marktposition gegenüber Mitbewerbern, welche vorwiegend in Asien produzieren», sagt Stefan Saner.

Die Kraftwerk Group AG ist ein Schweizer Unternehmen für hochwertige professionelle Handwerkzeuge und Werkstatteinrichtungen und wurde 1979 gegründet. Insgesamt zählt Kraftwerk neu über 140 Mitarbeiter und exportiert in über 20 Länder weltweit. Der jährliche Umsatz beträgt derzeit etwa 30 Millionen Euro.

Bei dem akquirierten Unternehmen aus Stassfurt handelt es sich um einen etablierten Entwickler und Produzenten von Betriebseinrichtungen wie Werkstattwagen, Werkbänken und Werkzeugschränken sowie von Komponenten und Systemen der Blechbautechnik für verschiedene Industriebranchen.

Alexander Pieper, Kraftwerk Group Inhaber und CEO, kommentiert die Übernahme: «Diese erste Akquisition seit Übernahme der Kraftwerk Group 2016 ist strategisch ein wichtiger Schritt für uns. Der Ausbau unserer Aktivitäten mit lokaler Produktion in Deutschland wird unser globales Wachstum beschleunigen. Die Produkte von Jordan-METEC und Kraftwerk ergänzen sich ideal, was uns bei der Positionierung der Marke Kraftwerk deutlich voranbringen und somit unserer Vision ‚uns national und international als Anbieter von Lieblingswerkzeug und Werkstatteinrichtung für den professionellen Handwerker bis hin zum ambitionierten Hobbyhandwerker zu entwickeln‘ ein Stück näher bringen wird.»

Alexander Pieper und Stefan Saner sind im Herbst 2019 das erste Mal zusammengekommen. Bereits nach kurzer Zeit wurde ein passendes Zielunternehmen identifiziert und der Prozess für den Unternehmenskauf eingeleitet. Alexander Pieper meint dazu: «Seit der Übernahme von Kraftwerk 2016 hatten wir das Ziel, eine eigene Produktionsstätte in Europa zu haben. Stefan Saner hat uns sehr schnell ein passendes Unternehmen vorgestellt und den Stein anschliessend ins Rollen gebracht». Das Projekt dauerte vom ersten Treffen bis zum Abschluss insgesamt über 10 Monate, wobei es Coronabedingt eine Zwangspause von drei Monaten – wegen der Grenzschliessung – gegeben hat. Das Projekt lief sehr zielgerichtet ab und man hat sich auf beiden Seiten trotz den unterschiedlichen Voraussetzungen – klassischer Mittelständer gegen Konzern – sehr schnell gut verstanden.

Alexander Pieper «Wir bedanken uns bei Stefan Saner für die sehr gute Zusammenarbeit. Er hat uns von A bis Z begleitet, hatte immer das grössere Bild vor Augen, ohne das Detail zu vernachlässigen. Sein pragmatisches Vorgehen mit wertvollen Inputs und der Vermittlung zwischen den zwei unterschiedlichen Kulturen war für uns sehr wertvoll, um die Akquisition erfolgreich über die Bühne zu bringen. Wir freuen uns bereits auf das nächste Projekt mit ihm.»

«Kompliment auch an das Team von Kraftwerk», entgegnet Stefan Saner, «Das Engagement war bemerkenswert und Kraftwerk ist in allen Belangen stets als sehr überzeugende und symphytische Käuferin aufgetreten. Ich wünsche dem Team weiterhin grosse Erfolge und freue mich, die Geschichte des Unternehmens weiterzuverfolgen.»

_______________________________

saner consulting ist ein Beratungsunternehmen spezialisiert auf den Verkauf und Kauf von KMU. Wir begleiten Inhaber, Unternehmen und Investoren bei Projekten von CHF 0.5 bis 20 Mio. Transaktionsvolumen.
Als exklusiver Schweizer con|cess M+A-Partner sind wir dem grössten unabhängigen M&A-Netzwerke in der DACH-Region angeschlossen (21 Büros), welches ständig rund 150 Verkaufsobjekte und 2’500 Kaufinteressenten betreut.

www.saner-consulting.ch