L.E.K.-Studie: Energieeffizienz und Online-Handel sorgen für Dynamik in der Baubranche

By on Juli 24, 2012
  • L.E.K. Consulting befragt rund 300 Bauunternehmen in Europa
  • Trotz positiver Baukonjunkturentwicklung steigt der Preisdruck für Bauunternehmen
  • Internet nimmt als Einkaufskanal für Bauunternehmen an Bedeutung zu
  • Energieeffizienz gilt als Schlüsselkriterium bei der Kaufentscheidung
  • Deutsche Baustoffindustrie erwartet jährlichen Umsatzanstieg von 8 Prozent bei energieeffizienten Produkten

Trotz einer deutlichen Erholung der Baukonjunktur in Deutschland, hat sich der Preisdruck in der Branche erhöht. Eine aktuelle Studie der internationalen Strategieberatung L.E.K. Consulting beschreibt die Auswirkungen, die einen verstärkten Online-Handel mit Baumaterialien und eine höhere Bedeutung der Energieeffizienz beinhalten.

„Obwohl sich das Klima in der Bauindustrie im Vergleich zu den Jahren 2006 bis 2009 in Deutschland stark verbessert hat, sind Bauunternehmen einem weiterhin hohen Preisdruck ausgesetzt“, erklärt Tobias Schmitz, Partner bei L.E.K. Consulting. „Die Quote der aufgrund eines massiven Preiswettbewerbs verlorenen Angebote ist zwischen 2007 und 2011 um 4 Prozentpunkte angestiegen. In Deutschland lag 2011 die Quote der aus Preisgründen nicht zum Zuge gekommenen Angebote ähnlich wie in Frankreich und Großbritannien bei rund 35 Prozent.“

Wie die L.E.K.-Befragung von rund 300 europäischen Bauunternehmern ergab, haben die Bauunternehmen angesichts des Preisdrucks ihr Einkaufsverhalten verändert. Die mit 50 Prozent am meisten genannte Reaktion auf den Preisrückgang war ein Wechsel der Einkaufskanäle bei gleichzeitiger Treue gegenüber den bisher genutzten Marken und der Produktpalette. Trotz dieser Maßnahmen denken 46 Prozent der Befragten, dass sie geringere Margen akzeptieren müssen, um Aufträge zu gewinnen. Gut ein Drittel gab an, auf günstigere Marken auszuweichen, während etwa 10 Prozent geringer wertige Produkte ihrer bevorzugten Marken kaufen. Zudem versucht ein Drittel, zusätzliche Leistungen bei bestehenden Aufträgen zu erbringen.

Konsequenterweise haben die befragten Bauunternehmen zu günstigeren Einkaufskanälen gewechselt und setzen immer mehr auf den Online-Handel. L.E.K. Consulting prognostiziert, dass sich dieser Trend in den nächsten Jahren weiter fortsetzen wird. Während der Online-Kanal 2007 noch einen Anteil von 6 Prozent vom Einkaufsvolumen besaß, betrug der Anteil 2011 bereits 8 Prozent. Für 2014 erwartet L.E.K. Consulting einen weiteren Anstieg auf 10 Prozent. Aktuell nutzen zwei Drittel der befragten Bauunternehmer das Internet bereits regelmäßig, um Produkte zu identifizieren und auszusuchen.

Die Bedeutung der Energieeffizienz und der Nachhaltigkeit, worunter effiziente Wassernutzung, Schadstoff- und Abfallreduzierung sowie Recyclingfähigkeit zu verstehen ist, hat sich laut den Ergebnissen von L.E.K. Consulting heute zum Schlüsselkriterium bei der Kaufentscheidung entwickelt. Bei fast der Hälfte der Bauaufträge in Europa werden gegenwärtig energieeffiziente Produkte verwendet. Die befragten Bauunternehmer sind bereit, im Vergleich zu Standardprodukten 4 bis 9 Prozent mehr für energieeffiziente oder wassersparende/recycelte Produkte zu bezahlen. Die deutsche Baustoffindustrie erwartet demzufolge einen Umsatzanstieg von bis zu 8 Prozent pro Jahr durch energieeffiziente Produkte. Energieeffiziente Produkte werden besonders wertgeschätzt, da die jeweiligen Kunden der Bauunternehmen diese Produkte häufig nachfragen, oft getrieben durch Umweltbewusstsein, attraktive Amortisationsdauer oder Subventionen.

Über L.E.K. Consulting:
L.E.K. Consulting ist eine global agierende Strategieberatung, die profunde Branchenkenntnis mit analytischer Expertise verbindet, um ihre Kunden in der Unternehmensentwicklung effektiv zu unterstützen. Das 1983 gegründete und von rund 100 Partnern geführte Unternehmen beschäftigt mehr als 1.000 Mitarbeiter in 20 Büros, die über Europa, Amerika und den asiatisch-pazifischen Raum verteilt sind. L.E.K. Consulting
berät Großkonzerne sowie Finanzinstitute und Eigenkapitalinvestoren, öffentliche Einrichtungen und mittelständische Unternehmen. In Deutschland fokussiert sich L.E.K. Consulting auf die Bereiche Industrie, Automobil, Chemie, Energie, Handel und Konsumgüter sowie Gesundheitswesen.
www.LEK.com

Für weitere Informationen:
Christiane L. Döhler
M. A. – Exec. MBA HSG

DOEHLER COMMUNICATIONS
Tel.:    +49 89 51616810
Mobil:    +49 175 290 5054
Email:    cd@doehler-communications.com


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.