Natalie Vahsen ist auf die Beratung von Private Equity und Venture Capital Investoren spezialisiert und verfügt über umfassende Erfahrung bei nationalen und internationalen Transaktionen. Sie war u.a. Teil der Teams, die Advent International beim Verkauf der Median Kliniken an Waterland, Solaia RE beim Verkauf eines Wohnungsportfolios an die österreichische BUWOG sowie AirBerlin bei der Beteiligung von Etihad beraten haben.

Frau Vahsen steigt bei LACORE als Partnerin ein und wird den Ausbau des Bereiches Venture Capital mitverantworten. Ein weiterer Schwerpunkt ihrer Tätigkeit wird im Bereich M&A/Private Equity liegen.

LACORE hat sich seit dem Gründungsjahr 2012 als feste Institution bei nationalen und internationalen Venture Capital Transaktionen auf dem deutschen Markt etabliert. Aktuell arbeiten in diesem Bereich 10 Anwälte. Der Bereich Venture Capital wird von André Eggert geleitet, der als einer der führenden Rechtsanwälte in der Berliner Venture Capital Szene gilt. Der Ausbau mit einer internationalen M&A Spezialistin ist ein konsequenter Schritt im Hinblick auf das wachsende Mandantenfeld von LACORE. LACORE beriet jüngst unter anderem die Gesellschafter der Aperto AG bei dem Exit an IBM, CareerFoundry GmbH bei ihrer Finanzierungsrunde mit Tengelmann, Burda und IBB und die Gesellschafter der  Flimmer GmbH bei dem Exit an Webedia.

www.lacore.de