LACORE vertritt Massivkonzept bei Verkauf an Fab.com

By on Mai 7, 2013

Das Hamburger start-up Massivkonzept, ein Online Shop für hochwertige, maßangefertigte Möbel, ist am 26. April 2013 an Fab.com, Inc., verkauft worden. Das New Yorker Unternehmen Fab.com gehört zu den führenden Online Shopping Clubs weltweit. Der Verkauf erfolgte durch Übertragung von Massivkonzept gegen Aktien von Fab.com.

Massivkonzept war von den Schulfreunden Christoph Jung und Daniel Kollmann 2010 unter dem Namen „Dein Regal“ gegründet worden, die Umbenennung erfolgte 2011. Kunden können dabei ihre Möbel selbst konfigurieren und anfertigen lassen. Nach Angaben der Gründer wurde das Unternehmen zum größten start-up für individualisierte Möbel in Europa. Es betreibt im Hamburger Stilwerk an der Großen Elbstraße einen Showroom. Zuletzt beschäftigte es über 40 Mitarbeiter.

Durch die Akquisition will Fab.com sein Angebot an exklusiver Ware, die in keinem anderen Shopping-Forum erhältlich ist, weiter ausbauen. Zukünftig werden die Massivkonzeptprodukte unter „Fab Designed By You“ (dby.fab.com) angeboten. Die Gründer werden ihr Geschäftsfeld als General Manager leiten. Auch weitere Showrooms sind geplant, zunächst in Berlin.

LACORE hat die Gründer sowie die weiteren bisherigen Investoren von Massivkonzept, darunter die von Florian Schweizer mit gegründete b-to-v Partners, St. Gallen, als Verkäufer vertreten. Beratende Anwälte waren: André Eggert, Dr. Ralf Vogt und Dr. Holger Bergbach

www.lacore.de


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!