Lesaffre verkauft Lebensmittelgroßhändler BFP Wholesale Limited an Private Equity-Konsortium Zimt Holding

By on August 6, 2014

Lesaffre gab bekannt, dass der britische Lebensmittelgroßhändler BFP Wholesale Limited („BFP“) zu 100 % an das Private Equity-Konsortium Zimt Holding („Zimt“) verkauft wurde. Details zu dieser Transaktion wurden nicht bekannt.

BFP hat seinen Sitz in Sevenoaks und ist ein landesweiter Komplettanbieter von haltbaren und gekühlten Nahrungsmitteln sowie Tiefkühlkost. Die Produkte des Unternehmens werden von strategisch optimal gelegenen Lagereinrichtungen aus in unterschiedlich temperierten Kühlfahrzeugen an mehr als 4.000 Kunden in Großbritannien ausgeliefert, darunter an Krispy Kreme und Baeckereikette Greggs. BFP ist in den letzten Jahren konstant gewachsen und konnte 2013 Lebensmittel im Umfang von mehr als 50.000 Tonnen verkaufen. Der Umsatz betrug ueber 75 Millionen britische Pfund, also knapp 100 Millionen Euro.

Marc Casier, General Manager Baking Westeuropa bei Lesaffre, war verantwortlich für die Abwicklung des Verkaufs. Er erklärte: „Der Verkauf ist Teil unserer Strategie, uns wieder auf unser eigentliches Kerngeschäft zu konzentrieren, nämlich die Produktion und den Verkauf von Hefe. Wir freuen uns, einen engagierten Käufer für BFP gefunden zu haben.“

Das Konsortium wird von David Burresi und Sebastian Sipp geleitet und blickt auf mehr als 70 Jahre Erfahrung in den Bereichen Private Equity, M&A und Unternehmensführung zurück. David Burresi meinte zu dem Kauf: „Mit einem leistungsstarken Management-Team und einer gut etablierten Position im Lebensmittelgrosshandel in Grossbritannien, auf dem jährlich mehrere Milliarden britische Pfund umgesetzt werden, ist BFP für weiteres Wachstum optimal aufgestellt. Wir freuen uns darauf, das Management dabei zu unterstützen, das Potential des Unternehmens voll auszuschöpfen.“

Sebastian Sipp fügte hinzu: „BFP hat aufregende Wachstumschancen in den nächsten Jahren. Wir stellen dem Management-Team unsere umfangreiche Erfahrung in den Bereichen Operations und Management zur Verfügung, um den Einkaufs- und Distributionsprozess bei BFP weiter zu entwickeln, und werden in die Personalstruktur und das Informationssystem investieren, um das Unternehmen auf dem sich schnell verändernden Markt zukunftssicher zu machen.“

Nick Harris, Managing Director bei BFP Wholesale, erklärte: „Mit Zimt Holding haben wir einen starken Partner gefunden, der voll hinter unseren Zielen steht und über die Ressourcen verfügt, um uns in der nächsten Phase der Unternehmensentwicklung zu unterstützen. Erfahrene Führungskräfte werden den Vorstand ergänzen und uns in unserer Strategie unterstützen.“

Lesaffre wurde vom Beratungsunternehmen Leopold Capital Partners und Linklaters beraten. Zimt Holding wurde von Addleshaw Goddard beraten, die Finanzierung lief über GE Capital.

Über Lesaffre
Das unabhängige französische Familienunternehmen Lesaffre wurde 1853 gegründet und setzt weltweite Maßstäbe bei Hefe- und anderen Fermentierungsprodukten. Die Produkte werden in mehr als 180 Ländern verkauft. Die Gruppe beschäftigt 7.700 Mitarbeiter, davon 1.600 in Frankreich. Der Umsatz beträgt mehr als 1,5 Milliarden Euro.

Über Zimt Holding
Die in London ansässige Zimt Holding ist ein Private Equity-Konsortium, bestehend aus erfahrenen Experten in den Bereichen Finanzen und Betriebsführung. Sie blickt auf mehr als 70 Jahre Erfahrung in Private Equity, M&A und Unternehmensleitung sowie Restrukturierung zurück.
www.zimtholding.com


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


You must be logged in to post a comment Login