Liberta Partners übernimmt Kienzle Automotive GmbH

  • Liberta Partners sichert Unternehmensnachfolge bei deutschem Mittelständler
  • Weiteres Wachstum durch operative Unterstützung geplant

Liberta Partners („LIBERTA“) hat heute bekannt gegeben, dass es über den Liberta Partners Fund II im Zuge einer Nachfolgepartnerschaft, einen Vertrag zur Übernahme an dem mittelständischen Unternehmen Kienzle Automotive GmbH („KIENZLE“), mit Sitz in Mülheim an der Ruhr, abgeschlossen hat.  Vollzug der Transaktion wird aller Voraussicht Anfang November erfolgen. KIENZLE ist der führende deutsche Anbieter für den Vertrieb und damit verbundenen Dienstleistungen von vernetzten Geräten und Systemen im Automotive-Aftermarket-Bereich. Im Bereich Data Management und Flotten Telematik kooperiert KIENZLE mit etablierten Softwareentwicklern, um kundenspezifische Auswertungen und Auslesemöglichkeiten zu schaffen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Achim Weidt, Geschäftsführender Gesellschafter von KIENZLE, sagte: „Wir freuen uns sehr über den Einstieg von LIBERTA, da wir nun einen operativen Partner an unserer Seite haben, der langfristig und vorausschauend agiert und der die weiteren Wachstumspläne von KIENZLE unterstützen wird.“

Nils von Wietzlow, Partner von LIBERTA und zuständig für den Bereich Nachfolgelösungen, ergänzte: „Der Name KIENZLE steht seit über 70 Jahren für Zuverlässigkeit in der Transportwirtschaft. Wir möchten diese Tradition fortsetzen und sind davon überzeugt, dass wir durch unseren operativen Ansatz, unsere weitreichende Erfahrung in der Entwicklung von Unternehmen sowie unser Industrienetzwerk die richtigen Impulse setzen können.  Wir möchten auch weiterhin im Fahrzeugtechnik Bereich ein verlässlicher Partner sein und den Telematik Bereich durch eine Verstärkung des Vertriebssystems konsequent ausbauen.“

_________________________________________

Über KIENZLE Automotive GmbH
Die KIENZLE Automotive GmbH („KIENZLE“) ist der führende deutsche Anbieter für Vertrieb und Service von vernetzten Geräten und Systemen im Automotive-Aftermarket Umfeld. Aus 6 eigenen Nutzfahrzeugwerkstätten (5 NRW und 1 Baden-Württemberg) heraus bedient KIENZLE als größter VDO-Systempartner innerhalb Deutschlands ca. 770 vertraglich gebundene Servicepartner und insgesamt über 10.000 gewerbliche Kunden. Im Bereich Data Management und Flotten Telematik arbeitet KIENZLE mit etablierten Softwareentwicklern, um kundenspezifische Auswertungen und Auslesemöglichkeiten zu schaffen. Hierdurch konnte sich KIENZLE z.B. im öffentlichen Transportsektor etablieren.  Weitere Informationen finden Sie auf: www.kienzle.de

Über Liberta Partners
Liberta Partners wurde 2016 gegründet und ist eine Multi-Family Holding mit Sitz in München. Liberta Partners investiert in Unternehmen im deutschsprachigen Raum mit einem klaren operativen und strategischen Entwicklungspotential, insbesondere in Nachfolgesituationen und Konzernausgliederungen. Diese werden im Rahmen des langfristigen „100% Core & Care“-Konzeptes aktiv entwickelt und profitieren vom innovativen unternehmerischen Verständnis von Liberta Partners. Das Team von Liberta Partners besteht aktuell aus 12 Mitarbeitern, die in den Bereichen M&A, Operations und Legal tätig sind, sowie einem aktiven Industriebeirat. Weitere Informationen finden Sie auf: www.liberta-partners.com