Lincoln International berät die HOLMER-Gruppe beim Verkauf an EXEL Industries

By on April 11, 2013

lincoln_logoEXEL Industries erwirbt, vorbehaltlich der Zustimmung des Bundeskartellamts, die HOLMER-Gruppe. Über die Einzelheiten der Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart.
Die HOLMER Unternehmensgruppe ist mit 380 Mitarbeitern und zwei Standorten in Deutschland der globale Marktführer im Bereich der selbstfahrenden Zuckerrübenvollernter. Insgesamt sind heute über 2.900 HOLMER Maschinen im Einsatz. Das Unternehmen kann auf eine erfolgreiche 40 jährige Geschichte zurückschauen und ist in allen Zuckerrübenanbaugebieten weltweit vertreten. Im Jahr 2012 hat HOLMER einen Umsatz von Euro 114 Mio. erwirtschaftet.
EXEL Industries ist eine französische börsennotierte Unternehmensgruppe mit rund 3.200 Mitarbeitern in 25 Ländern, welche sich auf die Bereiche der Präzisions-Spritztechniken in der Landmaschinentechnik spezialisiert hat. Durch die Zusammenführung der HOLMER Gruppe mit der eigenen Marke EXXACT bedient EXEL Industries von nun an die vollständigste Palette an Zuckerrübenerntemaschinen auf dem Weltmarkt.

Über Lincoln International
Als global aufgestelltes, integriertes M&A-Beratungshaus für mittelgroße Transaktionen bietet Lincoln International Corporate Finance-Beratungsdienstleistungen auf höchstem Qualitätsniveau. In den Büros in Amsterdam, Chicago, Frankfurt, London, Los Angeles, Madrid, Moskau, Mumbai, New York, Paris, Peking, San Paulo, Tokio und Wien sind für Lincoln International ca. 300 Mitarbeiter tätig. Im Geschäftsjahr 2012 hat Lincoln International weltweit bei ca. 125 erfolgreich abgeschlossenen Transaktionen beraten. Weitere Informationen über Lincoln International erhalten Sie unter:
www.lincolninternational.com


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!