Luther berät TWE Group beim Kauf des europäischen Vliesstoffgeschäfts der britischen Vita Group

By on September 13, 2012

Zum 7. September 2012 hat die deutsche TWE Group den europäischen Vliesstoffbereich von der Vita Group erworben. Die TWE Group ließ sich dabei unter anderem von der Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH beraten.

Verkaufsgegenstand waren vier europäische Tochterunternehmen der Vita Group, die Vliesstoffe für den Bau-, Automobil-und Hygienebereich herstellen. Diese Unternehmen beschäftigen an den Standorten Meulebeke (Belgien), Mâcon und Crépy-en-Valois (Frankreich) sowie Bredaryd (Schweden) insgesamt mehr als 400 Mitarbeiter. Für die TWE Group sind diese Unternehmen von besonderem Interesse, da sich der deutsche Konzern auf die Produktion von Vliesstoffen spezialisiert hat. Er umfasst bereits vier Tochterunternehmen, die in Deutschland und China Vliesstoffe – unter anderem für die Reinigungs,- Bekleidungs- und Automobilbranche – produzieren.

Für die TWE Group
Luther Rechtsanwaltsgesellschaft, Düsseldorf: Dr. Markus Schackmann (Partner, Federführung), Christofer Rudolf Mellert (Partner), Dr. Felix Stamer (alle Gesellschaftsrecht/M&A)
Luther Rechtsanwaltsgesellschaft, Brüssel: Helmut Janssen (Partner, Kartellrecht)

Inhouse
Thorsten Fischer, General Counsel, L&O Group

Weitere Berater der TWE Group
Granrut Avocats (Frankreich), MAQS (Schweden), Philippe & Partners (Belgien)

Für die Vita Group
Freshfields Bruckhaus Deringer: Jean-Claude Cotoni (Partner, Federführung) u.a.

www.luther-lawfirm.com


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!