Luther verstärkt sich am Standort Stuttgart im Gesellschaftsrecht mit Dr. Armin Weinand

By on September 27, 2012

Dr. Armin Weinand (44) tritt zum 1. Oktober 2012 als Partner in das Stuttgarter Büro der Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH ein. Er wird den Bereich Gesellschaftsrecht verstärken und dort seine langjährige Erfahrung in der Beratung von Familienunternehmen und Unternehmerfamilien einbringen.

„Luther deckt als eine der führenden Wirtschaftskanzleien mit seinem Rechts- und Steuerberatungsangebot alle wesentlichen unternehmerischen Bereiche in hoher Qualität ab. Zusammen mit der internationalen Ausrichtung und der exzellenten Infrastruktur bestehen damit hervorragende Möglichkeiten, die Mandanten umfassend aus einer Hand beraten zu können“, begründet Dr. Weinand seinen Wechsel zu Luther.

Frank Gutsche, Leiter des Stuttgarter Standortes von Luther, begrüßt die Dynamik der Kanzlei: „Luther wächst derzeit stark und bietet ambitionierten und hochqualifizierten Rechtsanwälten und Steuerberatern ein hervorragendes Umfeld für die Entwicklung und den Ausbau ihres Geschäftes. Dies gilt insbesondere auch für den Luther Standort Stuttgart. Die Stärkung unseres Teams für Gesellschaftsrecht passt hervorragend in diese Entwicklung.

Mit Herrn Dr. Weinand haben wir einen ausgewiesenen Fachmann für die Beratung von Familienunternehmen und Unternehmerfamilien gewinnen können. Der Beratungsbedarf vor Ort ist in diesem Gebiet sehr hoch. Die Region Stuttgart zeichnet sich ja gerade durch eine starke mittelständische Wirtschaft, in der Familienunternehmen eine zentrale Rolle spielen, aus.“

Zur Person Dr. Armin Weinand
Dr. Armin Weinand berät Unternehmer und deren Familien in unternehmensstrategischen Fragen und fungiert dabei häufig auch in der klassischen Rolle des „Anwalts der Familie“. Nachfolgeberatung und nachfolgeverwandte Themen bilden den Schwerpunkt seiner bisherigen Beratungstätigkeit, etwa bei komplexen Auseinandersetzungen von Gesellschaftern und Erbengemeinschaften, bei innerfamiliären Übernahmen von Gesellschaftsbeteiligungen, bei Umstrukturierungen und Ausgestaltungen von komplexen Gesellschaftsverträgen sowie im Stiftungsrecht. Zudem bringt Dr. Weinand Expertise im Bereich M&A – auch im internationalen Umfeld – mit und ist Mitglied in mehreren Unternehmensbeiräten.

Seinen beruflichen Werdegang begann Dr. Weinand 1998 bei der Kanzlei Haver & Mailänder in Stuttgart, die vorwiegend im Wirtschaftsrecht berät. 2001 wechselte er in die Geschäftsführung eines familiengeführten holzverarbeitenden Unternehmens. Seit 2006 bis heute hat er sich in der Kanzlei Hennerkes, Kirchdörfer & Lorz auf die Beratung von eignergeführten Unternehmen und von Stiftungen spezialisiert. Herr Dr. Weinand hat an den Universitäten Tübingen, Lausanne und Konstanz studiert. Seit 1998 ist er als Rechtsanwalt zugelassen.

www.luther-lawfirm.com


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!