MAPAL Gruppe übernimmt Weisskopf Werkzeuge GmbH

Ende September wurde die Weisskopf Werkzeuge GmbH, Meiningen, von der MAPAL Gruppe übernommen. Über finanzielle Details der Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart. Verkäufer der Anteile an Weisskopf Werkzeuge ist der bisherige Inhaber und Geschäftsführer Frank Weisskopf.

MAPAL hat sich auf Präzisionswerkzeuge und Zerspanungswerkzeuge spezialisiert. Das Produktprogramm umfasst Standardwerkzeuge sowie Sonderwerkzeuge nach Kundenwunsch. Die MAPAL Gruppe – die wichtigsten Informationen auf einen Blick: 3.800 Mitarbeiter weltweit, davon ca. 2.500 in Deutschland – Umsatz 2011: 405 Millionen Euro  – Niederlassungen mit regionaler Produktion, Vertrieb und Service in 21 Ländern und Vertriebsvertretungen in 25 Ländern.

Die Weisskopf Werkzeuge GmbH ist 1996 gegründet worden und ist auf dem Sektor der Herstellung von Sonderwerkzeugen tätig. Das Unternehmen produziert VHM (Vollhartmetall)- und PKD (Polykristalliner Diamant)-Werkzeuge sowie HM-bestückte und HSS (Hochleistungs-Schnellarbeitsstahl)-Sonderwerkzeuge, in kleinem Umfang auch VHM-Standardwerkzeuge. Die Herstellung von VHM-Sonderwerkzeugen nimmt dabei den größten Anteil unserer Produktion ein. Die Hauptauftraggeber sind Automobilzuliefer und Unternehmen aus dem Bereich des Maschinen- und Werkzeugbaues sowie Zulieferer der Luftfahrtindustrie.