Weil, Gotshal & Manges

 

 

 

 

 

Branche: Rechtsanwälte, Steuerberater

Gründungsjahr: 1931: New York / 2000: Eröffnung Büro Frankfurt / 2004: Eröffnung Büro München

Anzahl Partner/Teamgröße: 10 Partner, insgesamt ca. 60 Anwälte in den deutschen Büros

Niederlassungen: Boston, Dallas, Frankfurt/Main, Hongkong, Houston, London, Miami, München, New York, Paris, Peking, Princeton, Shanghai, Silicon Valley, Washington DC

________________________________

Weil, Gotshal & Manges ist eine der international führenden Anwaltskanzleien. 1931 in New York gegründet, bietet sie heute durch ein Netzwerk von ca. 1 000 Anwälten an 15 Standorten weltweit Beratungsleistungen aus einer Hand für Mandanten aus nahezu allen Branchen.

Dem Beratungsbedarf global agierender Unternehmen in Deutschland entsprechend, gründete Weil im Jahr 2000 ihr erstes Büro in Frankfurt. Mit der Eröffnung eines zweiten Standorts in München im Februar 2004 setzte die Kanzlei den Expansionskurs fort. Die beiden deutschen Standorte haben in kurzer Zeit eine führende Marktposition insbesondere in den Bereichen Private Equity, M&A und Restructuring/Distressed M&A aufgebaut.

Das breite Tätigkeitsspektrum im Bereich Private Equity umfasst u.a. traditionelle und Distressed Private Equity-Transaktionen, Secondary Buy-Outs sowie den Verkauf von Portfoliogesellschaften. Die Kanzlei berät auch Finanzinvestoren im Rahmen der Restrukturierung von Portfoliogesellschaften. Die M&A-Praxis der deutschen Büros begleitet sowohl traditionelle als auch Distressed M&A-Transaktionen mit einer grenzüberschreitenden Komponente. Ergänzend werden Beratungsleistungen in den Bereichen Akquisitionsfinanzierung, steuerliche Strukturierung, Fusionskontrolle und Refinanzierung angeboten.

Referenztransaktionen:

• Beratung von Advent International beim Erwerb einer Beteiligung an Aareon AG von Aareal Bank AG

• Beratung von KKR beim Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an heidelpay von AnaCap Financial Partners

• Beratung von Upfield Group B.V., einer Portfoliogesellschaft von KKR, beim Erwerb von Arivia S.A.

• Beratung von TCV bei Investment in FlixBus

• Beratung von Santé Cie SAS, einer Portfoliogesellschaft von Ardian, beim Erwerb von Aposan

• Beratung von 3i/Evernex beim Erwerb von Technogroup von Vitruvian Partners

• Beratung von Novalpina Capital im Rahmen des beabsichtigten Erwerbs der Pharmazell Group von DPE

• Beratung von KKR/TTL-Gruppe bei Veräußerung der GEG-Gruppe

___________________________________

Weil, Gotshal & Manges LLP

Taunusanlage 1 (Skyper), 60329 Frankfurt am Main, Tel: +49 (0)69-21659600, Fax: +49 (0)69-21659699

Maximilianhöfe, Maximilianstraße 13, 80539 München, Tel: +49 (0)89-242430, Fax: +49 (0)89-24243399

Internet: http://www.weil.com

Managing Partner: Prof. Dr. Gerhard Schmidt