Marlin Equity Partners und COYO unterzeichnen eine verbindliche Vereinbarung

Marlin Equity Partners und COYO unterzeichnen eine verbindliche Vereinbarung für eine Wachstumsfinanzierung. Der Abschluss der Transaktion unterliegt den geltenden behördlichen Genehmigungen und anderen üblichen Abschlussbedingungen. Bei Abschluss der Transaktion erreicht Pride Capital Partners mit dem ersten Exit aus seinem Private Debt Fonds einen wichtigen Meilenstein.

Das Social Intranet Softwareunternehmen COYO befindet sich seit Januar 2019 im Portfolio von Pride Capital Partners, hat seinen Sitz in Hamburg und beschäftigt über 140 Mitarbeiter.

COYO – Ein digitales Zuhause für Mitarbeiter
COYO wurde 2010 als Beratungsunternehmen von Jan Marquardt gegründet und hat sich schnell zu einem führenden Softwareunternehmen im Markt für Social Intranet Lösungen entwickelt. COYO bietet Unternehmen eine integrierte Softwareplattform für offizielle Unternehmensnachrichten, Networking und Echtzeitkommunikation – kurz ein digitales Zuhause.

Die COYO-Plattform in ihrer aktuellen Form wurde über mehrere Jahre entwickelt und 2014 als reines Cloud-basiertes Abonnementprodukt auf den Markt gebracht. Dadurch konnte COYO sein Wachstum beschleunigen, große Kunden gewinnen und seine wiederkehrenden Einnahmen stetig steigern.

Weitere Wachstumsphase
Im Jahr 2019 beschloss COYO auf der Grundlage großer Kundenerfolge einen Wachstums- und Größensprung zu realisieren. Pride Capital Partners erkannte ein großartiges Produkt, ein starkes Managementteam sowie eine stabile Basis für wiederkehrende Einnahmen und unterstützte COYOs weiteres Wachstum im Januar 2019 durch seine Mezzanine-Finanzierungslösung.

Während der Investitionsperiode von Pride Capital Partners realisierte COYO ein starkes Umsatzwachstum und gelangte auf den Radar größerer internationaler Investoren. Marlin Equity Partners ging im November 2020 eine Partnerschaft mit den Shareholdern von COYO ein, um COYO mit Kapital für ein weiteres organisches und internationales Wachstum sowie für Produktinvestitionen zu unterstützen.

Lars van `t Hoenderdaal (Managing Partner Pride Capital Partners): „Wir blicken auf eine erfolgreiche Partnerschaft mit COYO zurück, während der COYO zum führenden Social Intranet Anbieter in der DACH-Region gereift ist. Der Mehrwert von COYO als dynamischer Kanal für den Informationsaustausch für Unternehmenskunden ist sehr beeindruckend und hat sich in den derzeit schwierigen Zeiten sogar noch weiter materialisiert. Wir wünschen dem Management von COYO und Marlin Equity Partners viel Erfolg für ihre gemeinsame Zukunft!“

Jan Marius Marquardt (CEO & Gründer COYO): „Aus der Sicht der Gründer war das Pride-Mezzanine-Darlehen das Beste, was uns passieren konnte. Wir haben die Kontrolle über das Unternehmen nicht aufgegeben, wir haben unsere Anteile nicht verwässert und erhielten weiterhin wachstumsorientierte Finanzierung von einem erfahrenen Investor und Berater. Ich empfehle ernsthaft mehr Gründern, sich mit Mezzanine-Kapital als Alternative zu dem bekannteren Venture Capital zu befassen“.

_______________________________________

Über Pride Capital Partners
Pride Capital Partners ist ein spezialisierter Private Debt Investor, der profitable und wachsende Unternehmen im Software- und ICT-Segment finanziert. Zu den typischen Szenarien gehören Wachstums-, Akquisitions– und Management-Buy-Out (MBO) Transaktionen. Der Schwerpunkt liegt auf den Regionen Benelux und DACH. Pride Capital hat Büros in Amsterdam und Köln.

Pride Capital Partners wird von den eigenen Shareholdern, Family Offices, (ehemaligen) Unternehmern und institutionellen Investoren finanziert. Das Portfolio besteht unter anderem aus The Valley, Spotzer, Bright River, Bluefield, Arcus IT und den deutschen Unternehmen eKomi, KAIROS und Link11.

www.pridecapital.nl