Marlok Automotive meldet Insolvenz an

By on Oktober 4, 2019

Die Marlok Automotive GmbH aus Esslingen hat am 1. Oktober beim Amtsgericht Esslingen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Auslöser waren unter anderem sinkende Absatzzahlen in einem derzeit schwierigen Marktumfeld. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde Dr. Holger Leichtle der Kanzlei Schultze & Braun bestellt und ein vorläufiger Gläubigerausschuss eingesetzt.

Der damalige Geschäftsführer Siegfried Marlok erwarb Anfang 2008 im Zuge eines Management Buyouts die bislang zu Visiocorp gehörende Visiocorp Sound GmbH. Das Unternehmen war zuvor ein Teil der Schefenacker-Gruppe.

Seit Juli 2008 firmiert diese unter Marlok Automotive GmbH. Das Unternehmen beschäftigt rund 80 Mitarbeiter und entwickelt und produziert hochwertige Soundsysteme, insbesondere für die Automobilindustrie. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Entwicklung und Herstellung von Systemen zur Erzeugung künstlicher Fahrgeräusche (Acoustic Vehicle Alerting Systems / AVAS), die in der Elektromobilität zum Einsatz kommen. In 2018 wurde insgesamt ein negatives Jahresergebnis erzielt. Im laufenden Geschäftsjahr machen dem Unternehmen die sinkenden Absatzzahlen in der Automobilbranche und verspätete Serienanläufe zu schaffen. Vor diesem Hintergrund wurde ein Investorenprozess eingeleitet, der allerdings außerhalb eines Insolvenzverfahrens nicht zum Abschluss gebracht werden konnte.

Der Geschäftsbetrieb läuft unvermindert weiter, die Lohn- und Gehaltszahlungen sind zunächst durch das Insolvenzgeld gesichert. Geschäftsführer Siegfried Marlok ist zuversichtlich, dass „trotz des schwierigen Marktumfelds eine gute Lösung – auch in Form eines Investors – für den Betrieb und die Mitarbeiter gefunden werden kann.“

Ein Team um Rechtsanwalt Dr. Frank Schäffler berät das Unternehmen bei sämtlichen Rechtsfragen. Die Kanzlei Menold Bezler hat große Erfahrung in der Betreuung krisenbefangener Unternehmen, darunter jüngst die Seuffer Gruppe (Calw-Hirsau) oder Papierwerke Lenk (Kappelrodeck)/Schwarzwald Papierwerke (Titisee-Neustadt).

Berater Marlok Automotive GmbH:
Menold Bezler (Stuttgart): Dr. Frank Schäffler (Partner), Ulrich Lägler (Associate, beide Sanierung / Restrukturierung)

Schultze & Braun (Stuttgart): Dr. Holger Leichtle (Vorläufiger Insolvenzverwalter), Sebastian Krapohl (Associate Partner, Insolvenzverwaltung)


Über Menold Bezler
Menold Bezler ist eine partnerschaftlich strukturierte Rechtsanwalts- und Notarkanzlei mit Sitz in Stuttgart. Über 90 Anwälte und Notare bieten umfassende Beratung in allen Bereichen des Wirtschaftsrechts: vom Arbeits-, Gesellschafts-, Wettbewerbs- und Kartellrecht über das Energiewirtschafts- und Immobilienrecht bis hin zum Umwelt- und Bauplanungsrecht oder Vergaberecht. Die Kanzlei begleitet Mandanten bei Umstrukturierungen, Unternehmenskäufen, Finanzierungen und Kapitalmarkttransaktionen sowie bei der Restrukturierung und Sanierung oder Nachfolgeplanung. Mehr unter www.menoldbezler.de.


Mehr Informationen zu Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 30.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


You must be logged in to post a comment Login