Maximon hat 100 Millionen Longevity Co-Investment Fund aufgelegt

Der Longevity Co-Investment Fund finanziert auf Langlebigkeit ausgerichtete Start-up-Unternehmen des Schweizer Company-Builders Maximon. Zu den ersten Investitionen des Fonds gehören das auf Nahrungsergänzungsmittel-Unternehmen AVEA und das Langlebigkeits Beratungs- und Big Data-Unternehmen Biolytica.

Maximon freut sich, die Lancierung des Longevity Co-Investment Fund (LCIF) bekannt zu geben, der bereits das erste Closing in der Gründeraktien-Klasse bei CHF 6 Millionen verzeichnen konnte. Der Fonds investiert in Longevity-Ventures des Schweizer Longevity Company Builders Maximon, die mit ihren Produkten und Dienstleistungen Langlebigkeit und gesundes Altern fördern oder eine aktive und gesunde seniore Gesellschaft unterstützen.

Langlebigkeit ist die Wissenschaft der Anti-Aging- und Verjüngung Forschung und hat in den letzten Jahren – insbesondere mit der Entdeckung, dass die Alterungsrate zumindest teilweise durch genetische Pfade und biochemische Prozesse gesteuert wird – einen beispiellosen Fortschritt erfahren. Langlebigkeit identifiziert sowohl Lebensstil- als auch pharmazeutische Ziele, um den menschlichen “Health-Span” zu verbessern (d. h. die Zeit, in der wir ohne negative Auswirkungen des Alterns gut leben können).

Dr. Tobias Reichmuth, Gründungspartner bei Maximon, erklärt: „Langlebigkeit ist die neue große Investitionsmöglichkeit. Es gibt einfach niemanden, der nicht gesund alt werden möchte. Muss ich mehr sagen?“.

Marc P. Bernegger, Gründungspartner von Maximon, fügt hinzu: „Die jüngsten Fortschritte bei der Verlängerung der Gesundheits- und Lebensspanne der Menschen sind sehr beeindruckend und schaffen einzigartige und massive Investitionsmöglichkeiten. Wir haben bereits signifikante Zeichnungsaufträge für das nächste Closing des Fonds erhalten.“

Der Longevity Co-Investment Fund (LCIF) investiert bis zu CHF 10 Millionen pro Unternehmen, wodurch in den nächsten vier Jahren 10-12 Start-ups in dieser schnell wachsenden Branche finanziert werden können. Der LCIF bleibt für die nächsten 18+ Monate für Investoren geöffnet.

________________________

Über Maximon:
Maximon befähigt Unternehmer, wirkungsvolle, wissenschaftsbasierte und skalierbare Unternehmen aufzubauen, die Lösungen für ein gesundes Altern und eine zellbasierte Verjüngung anbieten. Als Company Builder identifiziert Maximon die vielversprechendsten Geschäftsmöglichkeiten im Bereich Langlebigkeit und arbeitet operativ mit Unternehmern zusammen, um Longevity-Ventures von Grund auf aufzubauen, indem es bewährte Strukturen, Finanzierungen und ein einzigartiges und inspirierendes Ecosystem für Unternehmer bereitstellt.
Das Maximon Team ist verantwortlich für 2 IPOs, diverse zwei- und dreistellige Exits und hat über CHF 2 Mrd. Anlagekapital eingeworben. Maximon hat einen Venture-Building-Prozess entwickelt, der die Lücke zwischen Wissenschaft und Wirtschaft schließt.

www.maximon.com

___________________________

HINWEIS: In unserer Datenbank sind über 35.000 Transaktionen seit 2005 erfasst. Wir übernehmen gerne für Sie eine Recherche oder erwerben Sie doch einfach die komplette Datenliste als Excel-Tabelle. Weitere Informationen unter Transaktions-Datenbank.

___________________________