Mayer Brown baut ihre Corporate-Praxis mit Dr. Manfred Balz aus

By on Mai 24, 2013

Die global tätige Sozietät Mayer Brown baut ihre Praxis mit dem Zugang von Dr. Manfred Balz (68) als Senior Counsel im Frankfurter Büro aus. Manfred Balz wird insbesondere in den Bereichen Corporate/M&A, Restrukturierung und Compliance tätig sein.

Von 2008 bis 2012 war er Vorstand für Datenschutz, Recht und Compliance bei der Deutschen Telekom AG. Das Ressort wurde damals neu geschaffen, um die Themen Datenschutz und Datensicherheit und ebenso die interne Rechtsberatung im Konzern auf oberster Ebene zu verankern. Vor seiner Vorstandstätigkeit war er mehr als zehn Jahre lang Chefsyndikus der Telekom (1997-2008). Zwischen 1993 und 1997 war Manfred Balz Partner einer internationalen Wirtschaftskanzlei und leitete deren Berliner Büro. Er beriet in dieser Zeit vor allem deutsche und amerikanische Mandanten insbesondere in den Bereichen deutsches und internationales Gesellschaftsrecht, M&A und deutsches und internationales Insolvenzrecht. Zuvor war er Chefsyndikus der Treuhandanstalt in den Jahren direkt nach der Wiedervereinigung. Begonnen hatte er seine Karriere nach Forschungsaufenthalten in Harvard und in Sankt Petersburg/Moskau 1974 im Bundesministerium der Justiz, wo er unter anderem an der europäischen Vereinheitlichung des Gesellschaftsrechts und vor allem an der Insolvenzrechtsreform mitarbeitete. Parallel zu seinen Tätigkeiten war Manfred Balz von 1989 bis 1995 Ständiger Vorsitzender der Ratsgruppe „Konkursübereinkommen“ der EU und prägte in dieser Funktion die Europäische Verordnung über Insolvenzverfahren.

Neben seiner Tätigkeit bei Mayer Brown ist Manfred Balz seit Jahresbeginn als Senior Advisor beratend für Lazard & Co. tätig.

„Wir freuen uns, Manfred Balz als neuen Kollegen zu begrüßen“, sagte Dr. Jörg Wulfken, deutscher Managing Partner von Mayer Brown und Mitglied des weltweiten Management Committee der Kanzlei. „In seiner Person verbinden sich herausragendes juristisches Wissen und umfassende Erfahrung im Management eines Konzerns – eine in dieser Form sehr seltene Kombination, die unser Beratungsangebot bestens ergänzt.“

„Der breite Beratungsansatz von Mayer Brown etwa in den Bereichen Insolvenzrecht, Restrukturierungen, Compliance, Datenschutzrecht, M&A, Finanzierungen und Litigation bietet meinem breiten Erfahrungsschatz entsprechende vielfältige Betätigungsmöglichkeiten für Mandanten von Mayer Brown“, kommentierte Manfred Balz. „Ich freue mich, meine Laufbahn bei einer in Europa, den USA und Asien so gut positionierten Anwaltskanzlei fortsetzen zu können.“

www.mayerbrown.com


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!