Mayer Brown berät Lear Corporation beim Erwerb des Geschäftsbereichs Interior Comfort Systems von Kongsberg Automotive

Mayer Brown berät Lear Corporation (NYSE: LEA), einen weltweit führenden Automobilzulieferer für Sitze und E-Systeme mit Sitz in Southfield, Michigan, bei dem Erwerb des im Wesentlichen gesamten Interior Comfort Systems (ICS) Geschäftsbereichs der Kongsberg Automotives.

Kongsberg Automotives Geschäftsbereich ICS ist ein führender Anbieter von Komfortsitzlösungen für Automobile, einschließlich Massage, Lendenwirbelstütze, Sitzheizung und -belüftung, mit Produktionsstätten in Europa, China, Indien und den USA.

Für den Erwerb des Geschäftsbereichs ICS von Kongsberg Automotive wurde ein Kaufpreis in Höhe von EUR 175 Millionen (cash and debt free) vereinbart. Vorbehaltlich der Zustimmung der Aufsichtsbehörden und anderer üblicher Abschlussbedingungen und Anpassungen wird die Transaktion voraussichtlich im ersten Quartal 2022 vollzogen. In Abhängigkeit von den Marktbedingungen wird die Akquisition voraussichtlich durch Fremdkapital finanziert werden.
Kongsberg Automotives Geschäftsbereich ICS verfügt weltweit über operatives Führungspersonal und mehr als 3.800 Mitarbeiter in ihren Produktions-, Entwicklungs- und Vertriebsstätten in Asien, Europa und Nordamerika und wird im Jahr 2021 voraussichtlich einen Umsatz von rund 300 Millionen US-Dollar erwirtschaften.

Mayer Brown berät Lear Corporation in Deutschland und Großbritannien bereits seit mehreren Jahren erfolgreich, u.a. bei mehreren M&A-Transaktionen, Joint Ventures, gesellschaftsrechtlichen und kommerziellen Angelegenheiten.

Zum Mayer Brown Team unter der Federführung der Corporate & Securities Partner Dr. Marco Wilhelm (Frankfurt) und Bob Palmer (London) gehörten: Corporate & Securities – Partner Richard Smith und Andrew Stewart (beide London), Partner Dr. Ulrike Binder (Frankfurt) und Esther Chang (Chicago), Counsel Dr. Malte Richter (Frankfurt), Senior Associates Tina Hoffmann, Stefanie Skoruppa (beide Frankfurt) und Katrina Murphy, Associates Priya Mistry und Alexander Sperling (alle London), Stephanie Coirin (Chicago) und Thomas Wu (Palo Alto); Tax Transactions & Consulting – Partner Volker Junge (Frankfurt), Simon Rose (London), Zal A. Kumar (New York), Remmelt Reigersman (Palo Alto), Counsel Kitty Swanson und Senior Associate Kirsten Hunt (beide London); Employment & Benefits – Partner Christopher Fisher, Miriam Bruce, Jay Doraisamy (alle London) und Ryan Liebl (Chicago), Counsels Vanessa Klesy und Björn Vollmuth (beide Frankfurt), Senior Associates Svenja Fries (Frankfurt), George Carr, Katherine Fox and Liam Kellett (alle London), Associates Marius Höfler (Frankfurt), Allegra Dowley and Ann Robson (beide London); Intellectual Property – Partner Christoph J. Crützen (Frankfurt), Mark Prinsley (London), Clayton McCraw und Tripp Fussell (beide New York) und Kristine M. Young (Chicago), Counsel Konstantin von Werder (Frankfurt), Associates Benjamin Beck (Düsseldorf), Seth Bruneel (Washington) and Leigh K.Y. Tong (Hong Kong); Litigation & Dispute Resolution – Partner Luiz Aboim (London), Senior Associate Christine Merkel (Frankfurt), Associates Matthias Jannausch (Düsseldorf), Samantha Green and Rhys Morgan (beide London); Real Estate – Counsel Elmar Günther und Andreas Hilfrich (beide Frankfurt), Robert Patterson (London) und Philip Runkel (Charlotte), Senior Associate Benjamin Schulz (Frankfurt), Associates Hannah Bommes, Christian Gerhards (beide Frankfurt) und Isabel Hershman (London).

___________________________

HINWEIS: In unserer Datenbank sind über 35.000 Transaktionen seit 2005 erfasst. Wir übernehmen gerne für Sie eine Recherche oder erwerben Sie doch einfach die komplette Datenliste als Excel-Tabelle. Weitere Informationen unter Transaktions-Datenbank.

___________________________