McDermott berät giropay GmbH beim Verkauf von giropay an paydirekt GmbH

McDermott Will & Emery hat die giropay GmbH beim Verkauf von giropay an die paydirekt GmbH beraten. Die paydirekt GmbH übernimmt alle relevanten Unternehmensteile der giropay GmbH, um das Online-Bezahlverfahren giropay zukünftig bereitzustellen. Damit bündeln die deutschen Banken und Sparkassen ihre beiden kontobasierten Online-Bezahlverfahren. Der Vollzug der Transaktion ist für Dezember 2020 vorgesehen.

Die giropay GmbH, 2005 von der Postbank, der Sparkassen-Finanzgruppe (Star Finanz GmbH) und der genossenschaftlichen Finanzgruppe (Fiducia & GAD IT AG) gegründet, stellt einen kontobasierten Service zur Verfügung, der „registrierungsloses“ Bezahlen im Internet über das Online-Banking ermöglicht. Als Bezahlverfahren im deutschen E-Commerce wickelt giropay derzeit über eine Million Transaktionen pro Monat in unterschiedlichsten Branchen ab.

Berater giropay GmbH:

McDermott Will & Emery, Frankfurt a.M.: Dr. Michael Cziesla (Federführung), Norman Wasse, LL.M. (beide Corporate/M&A), Daniel von Brevern (Kartellrecht, Düsseldorf), Florian Lechner (Counsel, Corporate/M&A, Technologierecht); Associate: Dr. Marion von Grönheim (Corporate/M&A)

_________________________________

McDermott Will & Emery ist eine führende internationale Anwaltssozietät. Mit über 1.200 Rechtsanwälten sind wir an 20 Standorten weltweit vertreten: Atlanta, Boston, Brüssel, Chicago, Dallas, Düsseldorf, Frankfurt a. M., Houston, Köln, London, Los Angeles, Miami, Mailand, München, New York, Orange County, Paris, San Francisco, Silicon Valley, Washington, D.C. und Wilmington. Die deutsche Praxis wird von der McDermott Will & Emery Rechtsanwälte Steuerberater LLP geführt. www.mwe.com