McDermott berät Oliver Karrié beim Verkauf der KBS-Gruppe

By on Januar 16, 2018

Die internationale Wirtschaftskanzlei McDermott Will & Emery hat Eigentümer Oliver Karrié  beim Verkauf sämtlicher Anteile an der KBS Infra GmbH und ihren Tochtergesellschaften an die Cramo AG beraten.

KBS ist ein deutschlandweit agierender Komplettanbieter für Baulogistik. Die Dienstleistungen der Gruppe umfassen insbesondere die Planung und Durchführung logistischer Dienstleistungen, die Vermietung und Montage der Baustelleneinrichtung sowie die Medienver- und -entsorgung der Baustellen.

Cramo ist einer der führenden Anbieter Europas für die Vermietung von Bau-Equipment und modularen Raumsystemen. Cramo ist Teil der finnischen Cramo PLC. Die an der Börse Nasdaq Helsinki Ltd. notierte Cramo PLC ist der zweitgrößte Anbieter Europas für die Vermietung von Baugeräten und -equipment sowie vermietungsbezogene Dienstleistungen und die Vermietung von modularen Raumsystemen.

Die Transaktion steht u.a. unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Bundeskartellamts.

Berater Oliver Karrié:

McDermott Will & Emery: Dr. Clemens Just (Federführung), Norman Wasse (beide Gesellschaftsrecht), Markus Hill (Steuerrecht, alle Frankfurt), Dr. Gudrun Germakowski (Arbeitsrecht), Daniel von Brevern, Patryk Wcislo (beide Kartellrecht, alle Düsseldorf), Maximilian Baur (Arbeitrecht, München).

www.mwe.com


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


You must be logged in to post a comment Login