MCF Corporate Finance stellt sich für weiteres Wachstum auf

By on Oktober 17, 2013
  • Mark Florman und Richard Markus verstärken das Senior-Adviser-Team von MCF
  • Beratungsschwerpunkte: Grenzüberschreitende Transaktionen mit einem industriellen Fokus  sowie Transaktionen mit Private-Equity-Bezug
  • 10 Jahre Unabhängigkeit und erfolgreiche Internationalisierung des Geschäfts
  • Mit dem Erwerb von ThyssenKrupp-Tochter Inoxum durch Outukumpu im Jahr 2012 und dem Erwerb der Hansa Metallwerke durch Oras im Jahr 2013 unterstreicht MCF seinen Anspruch als Top-Berater für grenzübergreifende Transaktionen.

mcf-logoDie MCF Corporate Finance GmbH, eine unabhängige, partnergeführte europäische M&A-Boutique mit Büros in Hamburg, London und Helsinki, stellt mit einem neuen Senior-Adviser-Team die Weichen für weiteres Wachstum. Mit Mark Florman und Richard Markus hat MCF das neu gegründete Gremium mit zwei hochkarätigen Persönlichkeiten aus der Finanzindustrie verstärkt. Gemeinsam mit MCF-Gründer Hans Hermann Münchmeyer werden Florman und Markus das Unternehmen künftig aktiv dabei unterstützen, grenzüberschreitende Transaktionen zu generieren und diese auch begleiten. „Wir freuen uns, dass wir neben unserem Firmengründer Hans Hermann Münchmeyer mit Mark Florman und Richard Markus zwei weitere international vernetzte Branchengrößen gewonnen haben, die zu unserem Profil als Berater der Industrie mit umfassendem Private-Equity-Verständnis optimal passen“, erklärt Hans-Christoph Stadel, Managing Partner von MCF Corporate Finance anlässlich deren Berufung.

Mark Florman, gebürtiger Brite mit schwedischen Wurzeln, ist ein langjähriger Kenner und Urgestein der europäischen M&A- sowie Private-Equity-Branche. Er war unter anderem Geschäftsführer des internationalen Finanzinvestors Doughty Hanson (2001-2008), Gründer des pan-afrikanischen Private- Equity-Fonds 8 Miles und fungierte zuletzt als Chief Executive des britischen Branchen¬verbands BVCA (British Venture Capital Association). Zu seinen M&A-Stationen gehören Enskilda Securities sowie die unter anderem von ihm 1992 mitgegründete Investmentbank Maizels Westerberg, die nach dem Verkauf an ArosMaizels in Nordea Securities aufgegangen ist. Heute ist Florman unter anderem als strategischer Berater von Industrieunternehmen, Finanzinvestoren, Industrieverbänden und Regierungen aktiv und fungiert als Branchenbotschafter und strategischer Berater des BVCA.

Richard Markus verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung im deutschen und europäischen Corporate- Finance-Markt. Er war unter anderem maßgeblich am Aufbau des Corporate-Finance-Geschäfts von KPMG in Deutschland beteiligt. Für die weltweit tätige Investmentbank Jefferies hat Markus im Jahr 2007 das Deutschlandgeschäft gegründet und aufgebaut sowie zuletzt für die britische Corporate- Finance-Beratung Hawkpoint Partners das Frankfurter Büro geleitet. Markus ist sowohl Chartered Accountant als auch Wirtschaftsprüfer und fungiert als Berater und Beirat für Unternehmen.

10 Jahre als unabhängige M&A-Boutique für grenzüberschreitende Transaktionen  
Im Herbst 2013 begeht MCF das 10-jährige Jubiläum seiner Unabhängigkeit als partnergeführte Organisation mit Umbenennung der 1987 von Hans Hermann Münchmeyer gegründeten Vorgängerorganisation in MCF Corporate Finance sowie der Internationalisierung, die zeitgleich mit der Eröffnung von Büros in London und Helsinki begann. Inzwischen hat MCF mehr als 200 Transaktionen begleitet – rund drei Viertel grenzübergreifend – und sich so zu einer festen Größe in der internationalen M&A-Beratung etabliert. Als Berater der Industrie verfügt das 30-köpfige Team MCF über eine tiefgreifende Sektor-Expertise und langjährige Erfahrung in der Investitionsgüter-Industrie (Capital Goods), der verarbeitenden Industrie (Materials), im Bereich Energie und Renewables sowie weiteren Sektoren wie Business Services und Healthcare. Darüber hinaus arbeitet MCF seit vielen Jahren mit führenden Private-Equity-Häusern zusammen und versteht sich auf die Vermittlung der jeweiligen Interessen in Verkaufsprozessen mit Portfoliounternehmen von Finanzinvestoren an Strategen.

Mit den im Jahr 2013 begleiteten Transaktionen unterstreicht MCF einmal mehr seinen Anspruch als Top-Berater für grenzübergreifende Transaktionen, der auf Basis von proprietären Gesprächen mit Industrie-Know-how erfolgreich agiert: So beriet MCF unter anderem den finnischen Stahlkonzern Outokumpu bei der Übernahme der ThyssenKrupp-Tochter Inoxum. Die Transaktion hatte ein Volumen von 2,7 Milliarden Euro und formte einen neuen Weltmarktführer im Bereich Edelstahl. Erst vor wenigen Wochen beriet MCF einen weiteren Käufer aus Finnland, den Armaturenhersteller Oras, beim Erwerb eines deutschen Unternehmens, der Hansa Metallwerke. So entstand ein europaweit führender Konzern für Badezimmer und Küchenarmaturen.

Beflügelt von diesen Erfolgen plant MCF für die kommenden Jahre weiteres Wachstum. Dazu wird neben dem weiteren Ausbau des Teams von aktuell 30 Corporate-Finance-Spezialisten auch ein weiterer Ausbau der geographischen Präsenz gehören. „Wir wollen als eine veritable europäische Alternative zu den großen Beratern in der internationalen M&A-Branche gesehen werden. Mit unserem industriellen Ansatz und einem hochkarätigen, belastbaren Netzwerk haben wir im vergangenen Jahrzehnt die Grundlage für eine weitere Internationalisierung gelegt. Derzeit sondieren wir weitere Standorte in Benelux und Nordeuropa“, erklärt MCF-Chef Stadel. „Mindestens einer davon wird in den kommenden Jahren entstehen.“

Über MCF Corporate Finance
MCF Corporate Finance ist eine unabhängige, partnergeführte, europäische M&A-Boutique mit Büros in Hamburg, London und Helsinki. Das Unternehmen berät internationale Konzerne, führende Mittelständler und Private-Equity-Gesellschaften bei grenzübergreifenden Fusionen und Übernahmen, bei komplexen Transaktionsstrukturen sowie bei Finanzierungen und Sondersituationen. MCF Corporate Finance firmiert seit 2003 unter dem heutigen Namen und geht zurück auf die 1987 von Hans Hermann Münchmeyer gegründete Münchmeyer Corporate Advisory Services. MCF Corporate Finance hat bereits mehr als 200 Transaktionen begleitet, davon drei Viertel grenzübergreifend. Das MCF-Team besteht aus 30 Investment-Professionals und wird von acht Partnern unter der Leitung von Hans-Christoph Stadel geführt.

www.mcfcorpfin.com


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!