Mehrheitsgesellschafter der Car Trim Gruppe übernehmen verbleibende Gesellschaftsanteile

By on September 12, 2013

Die Mehrheitsgesellschafter der Car Trim Holding GmbH haben die Anteile der bisherigen Minderheitsgesellschafter übernommen und durch eine Kapitalerhöhung die Mittel für die Finanzierung des weiteren Wachstums zur Verfügung gestellt. Neben einer Stärkung der Bilanzstruktur wird das neue Kapital auch für die anstehenden Erweiterungsinvestitionen in die osteuropäischen Standorte genutzt. Um die Unternehmensgruppe für die zukünftige Entwicklung optimal aufzustellen, wurde die Geschäftsführung den Herausforderungen angepasst und teilweise neu besetzt.

Die vor über 20 Jahren gegründete Car Trim Gruppe produziert an sieben Produktionsstandorten in West- und Osteuropa hochwertige Innenraumkomponenten für die Automobil- und Luftfahrtindustrie. Unter anderem werden komplette Sitze, Sitzbezüge in Textil / Leder, Lederzuschnitte aus eigener Herstellung und Form- bzw. Schnittschaumteile gefertigt. Der Stammsitz der Car Trim GmbH befindet sich in Plauen, Sachsen, weitere Standorte werden in Tschechien und Bosnien-Herzegowina sowie in Oberlungwitz, Stendal und Weida betrieben.

Jan Hatje, Director der Angermann M&A International GmbH, sowie Wolfgang Hentschel, Senior Consultant, haben die Mehrheitsgesellschafter der Car Trim Gruppe bei der Übernahme der Minderheitsanteile, der Kapitalerhöhung und der weiteren Optimierung der Passivseite exklusiv beraten. Darüber hinaus unterstützten sie den Prozess der Umstrukturierung und Neubesetzung der Geschäftsführung. Über weitere Details der Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart.

www.angermann.de

 


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!