Midaxo stärkt mit der zusätzlichen Finanzierung seine Position als führender Anbieter von M&A-Software

By on März 30, 2018

Midaxo, der Entwickler der preisgekrönten Cloud-M&A-Plattform, kündigt eine durch Idinvest Partners, einen großen französischen Wachstumsinvestor geleitete Finanzierungsrunde über 12,9 Mio. Euro an. Die bestehenden institutionellen Anleger Tesi (Industry Investment) und EOC Capital haben sich ebenfalls beteiligt. Mit dieser B-Runde erhöht sich die Gesamtfinanzierung von Midaxo auf 18,6 Mio. Euro. Im Jahr 2017 hat Midaxo seinen Umsatz mehr als verdoppelt und seinen Kundenstamm auf Hunderte von Unternehmen, Beratern und Private Equity-Firmen ausgeweitet. Darunter finden sich über 40 Unternehmen auf der Fortune 1000-Liste, wie HP Enterprise, Philips, Daimler und Verizon.

Bei den mit Midaxo durchgeführten erfolgreichen M&A- und Entwicklungsprojekten können Unternehmen Transaktionsrisiken minimieren und die Wertschöpfung maximieren. Der CEO von Midaxo, Ari Salonen, kommentiert die rasante Entwicklung: „Nahezu alle größeren Unternehmen und 60 % der mittelständischen Unternehmen nutzen M&A aktiv, um zu wachsen und ihre Transformation zu beschleunigen. Vordenker nutzen die Plattform von Midaxo, um eine systematische, transparente und ständig verbesserte Geschäftsabwicklung von der Chancenerkennung bis zur Integration zu erzielen und damit im Bereich M&A erfolgreich zu sein. Due Diligence-Bemühungen beispielsweise erfordern 50 % weniger Zeit und 50 % weniger Aufwand, was zu schnellerer Reaktionsfähigkeit und einem effizienteren Einsatz der Ressourcen führt.“ Midaxo arbeitet außerdem eng mit führenden M&A-Beratungsunternehmen und Private Equity-Firmen zusammen. „Unser Partnerprogramm ist besonders relevant für die nachhaltige Integration nach Unternehmenszusammenschlüssen. Hier unterstützen unsere Partner interne Teams dabei, den Geschäftswert zu steigern“, so Ari Salonen.

Nach dem Aufbau einer soliden Basis in den USA konzentriert sich Midaxo nun auf die Erweiterung seiner globalen Präsenz. Midaxo beschäftigt 70 Mitarbeiter an vier Standorten in Boston, Helsinki, Amsterdam und Riga. Die Zahl der Mitarbeiter hat sich im Jahr 2017 verdoppelt und wird durch die kontinuierliche Rekrutierung von Mitarbeitern in den Bereichen Vertrieb, Marketing und Softwareentwicklung weiter ansteigen.

Mithilfe der neuen Investition wird Midaxo auch künstliche Intelligenz einsetzen, um die M&A-Aktivitäten seiner Kunden zu unterstützen und zu verbessern. „Wir sind bereits die am weitesten verbreitete und am schnellsten wachsende M&A-Software. Dank der zusätzlichen Finanzierung können wir maßgebliche Innovationen einführen, von denen die tüchtigsten Deal-Maker der Welt profitieren werden“, so Kalle Kilpi, Leiter der Produktentwicklung bei Midaxo.

„Die beträchtlichen und konkreten Vorteile, die Midaxo-Kunden bei M&A und bei der Unternehmensentwicklung erzielen, sind wirklich beeindruckend – einschließlich strategischer Partnerschaften, Corporate Venturing, rechtlicher Prozesse und komplexer Verkaufsfälle usw. Wir investieren in Midaxo, um die Abwicklung von M&A weltweit zu modernisieren und um Unternehmen dabei zu unterstützen, ihre strategischen Zielsetzungen besser zu steuern“, erklärt Alban Wyniecki, Investment Director bei Idinvest Partners und selbst ein ehemaliger M&A-Profi.

Durch Förderung eines effizienten und durchgängigen Prozesses von der Zielerkennung über Due Diligence bis zur Integration unterstützt die Cloud-Software von Midaxo Oy Unternehmen bei Fusionen und Übernahmen. – http://www.midaxo.com

Idinvest Partners ist führend in der Finanzierung kleiner und mittlerer Unternehmen in Europa. – http://www.idinvest.com


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


You must be logged in to post a comment Login