MidCapMonitor von GCA Altium: Starker Anstieg von alternativen Finanzierungen im deutschen LBO-Markt

By on Juli 14, 2017

Debt Funds haben ihr Produktangebot deutlich verbessert

Der deutsche MidCap-LBO Markt war im ersten Halbjahr 2017 erneut von deutlichem Wachstum geprägt. Der aktuelle MidCapMonitor der Investmentbank GCA Altium, der regelmäßig Leveraged-Buyout-Finanzierungen mit Kreditvolumen zwischen 20 und 500 Millionen Euro darstellt, weist für die ersten sechs Monate des Jahres 2017 mit 41 Transaktionen einen Anstieg um 46 Prozent gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum aus.

Der Anteil neuer Finanzierungen, also originärer Akquisitionsfinanzierungen, ist im ersten Halbjahr 2017 mit 47 Prozent der Transaktionen gegenüber 56 Prozent im Gesamtjahr 2016 zwar leicht gefallen; allerdings sind dabei insbesondere Secondary Transaktionen, also Verkäufe von Private Equity an Private Equity, von einem 29-prozentigen Anteil im Gesamtjahr 2016 auf nun 30 Prozent Anteil leicht gestiegen. „Im Zusammenhang mit der deutlich höheren Transaktionsanzahl zeigt sich, dass die aktuell attraktiven Preisniveaus am M&A-Markt in Verbindung mit sehr aggressiven Finanzierungsmärkten zu hohen Verkaufsbemühungen von Private-Equity-Unternehmen geführt haben“, erläutert Norbert Schmitz, Managing Director im Frankfurter Büro von GCA Altium.

Unter den Banken hat auf Zwölfmonatsbasis die SEB ihre im Jahr 2016 erreichte Marktführerschaft zwar verteidigt, im ersten Halbjahr 2017 war allerdings die Commerzbank mit 9 Transaktionen die aktivste Bank am deutschen LBO-Markt.

Im ersten Halbjahr 2017 wurden neue LBO-Finanzierungen von Banken unter anderem für die Unternehmen Frostkrone, Concardis, Universal Investment, ProXES, Formel D und Europart durchgeführt. Recaps und Refinanzierungen gab es unter anderem bei Hofmann Menü, Duran, d&b audiotechnik, Personal & Informatik und ASK Chemicals.

Debt Funds haben im ersten Halbjahr 2017 den rückläufigen Trend der vergangenen zwei Jahre mit sinkenden Marktanteilen deutlich korrigiert und mit etwa 30 Prozent einen signifikanten Anteil am deutschen LBO-Markt erreicht (18 Prozent im Gesamtjahr 2016). „In den vorangegangenen Quartalen hatten Banken den Debt Funds mit sehr aggressiven Strukturen das Leben im deutschen LBO-Markt äußerst schwer gemacht. Die Fonds haben nun reagiert und über die Einbeziehung von günstigen, vorrangigen und von Banken gehaltenen Tranchen ihre durchschnittlichen Zinsmargen deutlich senken können“, kommentiert Johannes Schmittat, ebenfalls Managing Director im Frankfurter Büro von GCA Altium, die Entwicklung. Diese Art von Finanzierungen werden als First out / Second out Strukturen bezeichnet. „Es wird spannend zu sehen, ob die Debt Funds diesen hohen Marktanteil im Gesamtjahr 2017 verteidigen können“, ergänzt Norbert Schmitz.

Der europäische Markt für Unitranche Finanzierungen von Debt Funds hat mit 44 Transaktionen im zweiten Quartal 2017 ebenfalls ein neues Rekordhoch erreicht und damit in drei Monaten bereits so viele Transaktionen umgesetzt wie im gesamten ersten Halbjahr 2016.

Über GCA Altium

GCA Altium ist der europäische Geschäftsbereich von GCA. Die globale Investmentbank bietet Wachstumsunternehmen ein breites Dienstleistungsportfolio rund um M&A, Debt, öffentliche und private Finanzierung sowie Beratung in Restrukturierungsfragen. GCA ist an der Börse Tokio notiert (TSE: 2174) und verfügt über umfassende Expertise in den Branchen Technologie und Telekommunikation, Medien, Digitale Medien und Kommunikation, Consumer und Handel, Gesundheit, Industrie und Industrietechnik, Finanzmarkt und Business Services. Die Expertenteams von GCA arbeiten an den Standorten Frankfurt, London, Manchester, Mailand, Mumbai, München, New York, Osaka, San Francisco, Schanghai, Singapur, Tel Aviv, Tokio und Zürich.

Mehr Informationen: http://www.gcaaltium.com


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!