Millionen Investition für Senic: Berliner sammeln frisches Kapital aus USA und Deutschland ein

By on März 6, 2018

Senic verkündete eine Seed-Finanzierungsrunde in Höhe von insgesamt vier Millionen USD. So investierten unter anderem Birchmere Ventures (US), Target Partners (GER) und Gira (GER) in das Berliner Hard- und Software Startup, das mit ihren Smarthome-Produkten NUIMO und COVI bereits erfolgreich am Markt gezeigt hat, wie Design und neueste Technologie stilvoll vereint werden kann.

Entwicklung tiefenintegrierter Smarthome-Lösungen für B2C und B2B mit starkem Design-Fokus

Mit dem frischen Kapital wird Senic die Entwicklung design-orientierter Smarthome-Systeme weiter vorantreiben und dabei nicht nur Endverbraucher, sondern auch B2B-Kunden adressieren. Die Berliner positionieren sich damit zwischen zwei großen Marktsegmenten. Traditionelle-Smarthome-Systeme wie Crestron in den USA oder KNX in Europa sind seit über 30 Jahren erfolgreich am Markt etabliert. Diese Systeme kommen vor allem in Großprojekten zum Einsatz und erfordern eine professionelle Integration.

DIY-Systeme wie beispielsweise Smartthings und Wink hingegen sind weniger preisintensiv, adressieren aber ausschließlich den technisch versierten Endverbraucher. Hier fehlt der Design-Aspekt sowie die nahtlose, einfache und professionelle Integration der Geräte in den Alltag, wie es viele Nutzer beispielsweise von Apple-Geräten gewohnt sind.

Senic schlägt mit seinem designprämierten Produktportfolio eine Brücke zwischen beiden Märkten. Das Ziel ist, langfristig hochqualitative, tiefenintegrierte Smarthome-Lösungen zu entwickeln, die durch ihr zeitloses Design für Endverbraucher als auch für B2B-Kunden gleichermaßen attraktiv sind.

“Die aktuellen Smarthome-Produkte am Markt fokussieren sich vor allem auf technische Funktionalität. Senic adressiert mit seinen Produkten die immense Nachfrage nach Smarthome-Bedienkonzepten, die Design, hochwertige Haptik und eine intuitive Interaktion vereinen.  Senic nimmt dem Smarthome einen großen Teil der Komplexität, die es aktuell noch hat.“ – Michael Münnix, Partner at Target Partners

„Wir glauben, dass die Art, wie Menschen aktuell mit Technologie interagieren, alles andere als perfekt ist. Wir brauchen besser designte Benutzeroberflächen für eine nahtlose Interaktion. Mit dem frischen Kapital ist es uns möglich, unser Team und unsere Produktlinie zu erweitern, um weiterhin Produkte zu schaffen, die stilvoll designt sind und gleichzeitig das Smarthome-Erlebnis menschlicher machen.” – Tobias Eichenwald CEO Senic GmbH

Deutscher Mittelstand trifft Startup: Gira und Senic verkünden Kollaboration 

Neben dem Investment verkünden Senic und Gira heute zudem ihre Kollaboration. Die Gira Giersiepen GmbH & Co. KG mit Sitz in Radevormwald ist einer der führenden Komplettanbieter intelligenter Systemlösungen für elektrotechnische und vernetzte digitale Gebäudesteuerung. Das Familienunternehmen verfügt über mehr als 112 Jahre Expertise und gehört zu den Vorreitern der Digitalisierung der Gebäudesystemtechnik.

Giras langjährige Expertise im Bereich Engineering, der Produktfertigung und Innovation trifft hier auf Senics frischen Blick auf Design, Internet of Things und Smarthome des Berliner Start-ups. Eine Symbiose, von denen beide Unternehmen stark profitieren werden.

“Seit mehr als 112 Jahren prägt Gira mit seinen zahlreichen Entwicklungen wie etwa dem ‚System 55‘ oder dem ‚Gira HomeServer‘ die Welt der Elektroinstallation und digitalen Gebäudesteuerung. Wir glauben, dass Senic eine wichtige Rolle bei der Entwicklung und Verbesserung der User-Experience im Smarthome-Bereich spielen kann. Umgekehrt wird Senic von unserer langjährigen technologischen Erfahrung und unserer hervorragenden Position in vielen Märkten profitieren. Wir freuen uns darauf, mit diesem jungen, inspirierenden Team zusammenzuarbeiten, während sie das Wachstum ihres Geschäfts vorantreiben.“ – Christian Feltgen, CTO Gira Giersiepen GmbH & Co. KG GmbH

„Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Gira. Ihr umfangreiches Wissen, die unglaubliche Produktfertigung und die hervorragende Entwicklung im Bereich der Hausautomation sind für uns ein großer Gewinn, insbesondere wenn wir unsere Produktlinie erweitern. Wir freuen uns darauf, den nächsten Schritt zu gehen, um stilvoll designte Smarthome-Geräte für unsere Community bereitzustellen.“ – Tobias Eichenwald, CEO Senic GmbH.

www.senic.com


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


You must be logged in to post a comment Login