NETWORK berät beim Verkauf der SIV.AG an HARRIS COMPUTER SYSTEMS

Die Gesellschafter der SIV.AG, Roggentin, haben 100% der Aktien an die Harris Computer Systems, ein Unternehmen der kanadischen Constellation Software Group, veräußert. Network Corporate Finance hat die SIV.AG und ihre Gesellschafter im Rahmen der Transaktion exklusiv beraten.

Transaktion: Die Gesellschafter der in Roggentin ansässigen SIV.AG haben 100% der Aktien an die Harris Computer Systems mit Sitz in Ottawa, ein Unternehmen der Constellation Software Inc., veräußert. Für SIV stellt die Transaktion einen wichtigen Meilenstein in der 25-jährigen Unternehmensgeschichte dar und sichert den weiteren internationalen Wachstumspfad des Unternehmens.

Das Unternehmen: Die im Jahr 1991 gegründete SIV.AG zählt heute zu einem der führenden ganzheitlichen Lösungsanbieter für die deutsche und internationale Energie- und Wasserwirtschaft. Bundesweit vertrauen über 300 sowohl privatwirtschaftlich organisierte als auch öffentlich-rechtliche Versorgungsunternehmen der flexibel erweiterbaren und webfähigen ERP-Lösung kVASy®. Das Lösungsportfolio der SIV-Gruppe reicht von der Softwareentwicklung über die strategische Management- und Organisationsberatung, das Projektmanagement, IT-Security-Zertifizierungen und das Schulungsspektrum der SIV Akademie bis hin zur Bereitstellung innovativer Cloud Services sowie maßgeschneiderter Infrastruktur- und Prozessdienstleistungen.
Weitere Informationen zu SIV.AG: www.siv.de

Network Corporate Finance ist eine unabhängige, partnergeführte Beratungsgesellschaft spezialisiert auf die Betreuung mittelständischer Kunden bei dem Kauf und Verkauf von Unternehmen (Mergers & Acquisitions) sowie Eigen- und Fremdkapitalfinanzierungen. Mit einem 28-köpfigen Team an den Standorten Düsseldorf, Berlin und Frankfurt verfügt Network Corporate Finance über umfangreiche Erfahrung aus mehr als 500 weltweiten Transaktionen.
Web: www.ncf.de