Network berät Joyou AG beim Übernahmeangebot der Lixil Corp. und DBJ

By on Januar 28, 2014

Lixil Corporation und die Development Bank of Japan Inc. erwarben durch die Übernahme der Grohe Group S.à.r.l., Luxemburg, mittelbar die Mehrheit an der Joyou AG, Hamburg. In der Folge wurde den Aktionären der börsennotierten Joyou AG ein freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot unterbreitet. Network Corporate Finance hat die Joyou AG im Rahmen der Transaktion beraten und für den Vorstand und Aufsichtsrat eine Fairness Opinion erstellt.

Transaktion: Lixil Corporation und die Development Bank of Japan Inc. haben über ihre Tochtergesellschaft GraceB S.à.r.l. am 26. September 2013 ihre Entscheidung veröffentlicht, den Aktionären der Joyou AG ein freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot gemäß Wertpapierübernahmegesetz zu unterbreiten. Am 6. November 2013 hat GraceB S.à.r.l. den Aktionären der Joyou einen Kaufpreis von EUR 12,16 je Aktie angeboten, entsprechend einem Unternehmenswert (inkl. Nettofinanzverbindlichkeiten) von EUR 353,8 Mio. Network Corporate Finance hat Joyou im Rahmen der Transaktion beraten und für den Vorstand und Aufsichtsrat eine Stellungnahme hinsichtlich der finanziellen Angemessenheit des Angebots („Fairness Opinion“) erstellt.

Das Unternehmen: Die Joyou AG ist die börsennotierte Mutter einer chinesischen Unternehmensgruppe. Diese ist ein führender Anbieter von Komplettlösungen für Badezimmer unter der Marke „Joyou“ in China und beliefert als OEM/ODM-Hersteller internationale Sanitärunternehmen und Händler. 2012 erzielte Joyou einen konsolidierten Umsatz in Höhe von 329,6 Millionen Euro und einen operativen Gewinn (EBIT) von 50,9 Millionen Euro. Die Joyou AG ist im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.
Weitere Informationen zur Joyou AG: www.joyou.com

Network Corporate Finance ist eine unabhängige, partnergeführte Beratungsgesellschaft spezialisiert auf die Betreuung mittelständischer Kunden bei dem Kauf und Verkauf von Unternehmen (Mergers & Acquisitions) sowie Eigen- und Fremdkapitalfinanzierungen. Mit einem 24-köpfigen Team an den Standorten Düsseldorf, Berlin und Frankfurt verfügt Network Corporate Finance über umfangreiche Erfahrung aus mehr als 500 weltweiten Transaktionen.

Network Corporate Finance GmbH & Co. KG
Goethestr. 83 • D-40237 Düsseldorf • Fon: +49.211.239417-0
Meierottostraße 1 • D-10719 Berlin • Fon: +49.30.88720884-0
Schumannstr. 34b • D-60325 Frankfurt a.M. • Fon: +49.69.9074808-0
E-Mail: corporatefinance@ncf.de • Web: www.ncf.de


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!