Network berät Familienstamm Karl Gommann bei Neuordnung der Gesellschafterstruktur

By on Juli 30, 2013

Die Gommann Firmengruppe, Remscheid, hat seine Gesellschafterstruktur neu geordnet. Network Corporate Finance hat den Familienstamm Karl Gommann exklusiv beim  Verkauf der Anteile an den Familienstamm Hans Gommann beraten.

Das mehr als 150 Jahre alte Remscheider Traditionsunternehmen Härterei Carl Gommann, bestehend aus der Härterei Carl Gommann GmbH, der Carl Gommann KG und der Carl Gommann GbR,  hat die Weichen für eine Zukunft als Familienunternehmen gestellt. Das jahrzehntelang von den zwei Familienstämmen Karl und Hans Gommann geführte Unternehmen hat seine Gesellschafterstruktur neu geordnet. Der Familienstamm Hans Gommann hat mit Wirkung zum 22. Juli 2013 die Anteile des Familienstamms Karl Gommann und die unternehmerische Führung übernommen.

Die Härterei Carl Gommann härtet hochwertige Werkstücke aus Stahl oder Gusseisen. Die Härterei hat sich auf das Nitrieren spezialisiert und bietet dieses u.a. für Bauteile mit großen Abmessungen an. Das Unternehmen erwirtschaftet mit seinen mehr als 120 Mitarbeitern Umsatzerlöse von über EUR 20 Mio. – www.gommann.de

Network Corporate Finance ist eine unabhängige, partnergeführte Beratungsgesellschaft spezialisiert auf die Betreuung mittelständischer Kunden bei dem Kauf und Verkauf von Unternehmen (Mergers & Acquisitions) sowie Eigen- und Fremdkapitalfinanzierungen. Mit einem 24-köpfigen Team an den Standorten Düsseldorf, Berlin und Frankfurt verfügt Network Corporate Finance über umfangreiche Erfahrung aus mehr als 500 weltweiten Transaktionen. – www.ncf.de

 


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!