Network Corporate Finance berät RUCK GmbH bei strategischer Partnerschaft

By on Mai 4, 2016

Die Fritz Ruck Ophthalmologische Systeme GmbH geht weitreichende strategische Beteiligung mit der Medical Instrument Development Laboratories Ltd. ein. Network Corporate Finance hat die Gesellschafter und das Unternehmen im Rahmen der Transaktion exklusiv beraten.

Transaktion: Die Fritz Ruck Ophthalmologische Systeme GmbH („RUCK“) hat die Medical Instrument Development Laboratories Ltd. („MIDLABS“), einen führenden amerikanischen Entwickler und Hersteller für Ophthalmologie-Equipment, als strategischen Partner gewonnen. Die weitreichende strategische Zusammenarbeit wird durch eine Eigenkapitalbeteiligung an RUCK untermauert. Für RUCK stellt die Transaktion einen wichtigen Meilenstein zur Internationalisierung und Stärkung des Produktspektrums dar.

Das Unternehmen: Die 1981 gegründete RUCK gehört zu den führenden europäischen Komplettanbietern für die Augenchirurgie. RUCK stellt eigene High-End-Operationssysteme für die Phako- und Vitrektomie her und ist der einzige unabhängige Hersteller mit eigener Entwicklung, Service und breitem Handelsportfolio in Europa. RUCK hat als familiengeführtes Unternehmen eine Historie von 35 Jahren. Mit 66 Mitarbeitern wurde 2015 einen Umsatz von EUR 17 Mio. erwirtschaftet.
Weitere Informationen zu RUCK: www.ruck-gmbh.de

Network Corporate Finance ist eine unabhängige, partnergeführte Beratungsgesellschaft spezialisiert auf die Betreuung mittelständischer Kunden bei dem Kauf und Verkauf von Unternehmen (Mergers & Acquisitions) sowie Eigen- und Fremdkapitalfinanzierungen. Mit einem 26-köpfigen Team an den Standorten Düsseldorf, Berlin und Frankfurt verfügt Network Corporate Finance über umfangreiche Erfahrung aus mehr als 500 weltweiten Transaktionen.

www.ncf.de


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!