NeXus erwirbt INTEGID

By on August 12, 2014

Gemeinsam haben von der Heyden, Großkreutz und Söhngen, Grünwald/München, Jürgen von der Heyden und Aeneas GmbH, München und Stockholm, Dr. Klaus Werner und Johan Grant, den Kauf der Integid durch die Technology neXus AB, Stockholm/Schweden initiiert und begleitet.

neXus stärkt seine Expertise im Berechtigungsmanagement mit der Übernahme von INTEGID. Das Deutsche Sicherheitsunternehmen ist in Essen ansässig und spezialisiert auf zentrales Berechtigungsmanagement für die Zutrittskontrolle. INTEGID gehört zu den Marktführern in diesem Bereich in der DACH-Region und stellt daher einen wichtigen Schritt in der Wachstumsstrategie der neXus dar. Gemeinsam mit INTEGID kann neXus nun das Angebot insbesondere im Bereich der physischen Zutrittskontrolle weiter ausbauen.

Gerade große internationale Unternehmen und Organisationen stehen heute vor der Herausforderung, Identitäten und Zutrittsberechtigungen für eine Vielzahl von Standorten mit heterogenen IT-Landschaften sicher und effizient zu verwalten. Durch die fortschreitende Globalisierung, die zunehmende Mobilität von Mitarbeitern sowie die stetig wachsenden Anforderungen an Sicherheit und Compliance stoßen die bisherigen Systeme an ihre Grenzen. Die Lösung liegt in einem zentralen Identitäts- und Berechtigungsmanagement. Die Verwaltung von Berechtigungen für den physischen Zutritt – unabhängig von den zugrundeliegenden Zutrittskontrollsystemen – ist ein wesentlicher Bestandteil eines solchen Managementsystems.

„Zentrales Berechtigungsmanagement ist für neXus von strategischer Bedeutung und ein wichtiger Baustein unserer Lösungsarchitektur“, so Peter Gille, CEO von neXus. „Das Team von INTEGID hat anspruchsvolle Projekte in diesem Umfeld realisiert und das Marktsegment in Deutschland entscheidend mitgeprägt. Mit dem umfassenden Know-how und den CardDesk-Produkten von INTEGID sind wir nun in der Lage, ein durchgängiges Portfolio von Standardsystemen bis hin zu komplexen individuellen Lösungen für das Berechtigungsmanagement anzubieten.“ Die spezialisierten Branchenlösungen von INTEGID wie etwa für den Luftverkehrsbereich sind zum Beispiel auf internationalen Flughäfen und auch bei der Deutschen Flugsicherung im Einsatz. Zu den weiteren Kunden gehören namhafte deutsche und internationale Unternehmen wie zum Beispiel Deutsche Post DHL oder RWE.

„neXus ist der ideale Partner für INTEGID“, sagt Knut Conrads, Geschäftsführer. „Die Kunden beider Unternehmen werden von der erweiterten Beratungs- und Entwicklungskapazität im Bereich Berechtigungsmanagement profitieren.“ INTEGID wurde 2009 durch die heutigen Geschäftsführer Knut Conrads und Marco den Elsen gegründet und beschäftigt rund 15 Mitarbeiter. „Durch den Zusammenschluss von INTEGID mit neXus erwarten wir beträchtliche Synergien in Bereichen wie Produktentwicklung, Support, Vertrieb und Marketing “, ergänzt Marco den Elsen.

Organisatorisch bleibt die INTEGID GmbH als eigenständige rechtliche Einheit bestehen. Knut Conrads und Marco den Elsen werden weiterhin als Geschäftsführer von INTEGID agieren und in dieser Rolle die Weiterentwicklung des Bereichs Berechtigungsmanagement innerhalb der neXus-Gruppe vorantreiben. Die bestehenden Produkte von INTEGID werden weiterhin unterstützt. Service und Ansprechpartner für bestehende INTEGID-Kunden bleiben unverändert.

Ein weiteres erfreuliches Ergebnis brachte die aktuelle Marktstudie des Arbeitskreises Interim Management Provider (AIMP): So konnte Bridge imp 2013 mit 22% aller Mandate deutlich mehr externe Führungskräfte in die Königsbranche Automotive vermitteln als der Wettbewerb (14%). Gleiches gilt für die Vermittlungsquote bei den Kernfunktionen Produktion/Technik, Qualitätsmanagement sowie Forschung und Entwicklung. Ein Beleg für die Passgenauigkeit der Kandidaten von Bridge imp ist der Anteil der Interim Manager, die nach Ablauf des Mandats in eine Festanstellung beim Kunden wechseln: Mit 20% liegt dieser Wert wesentlich höher als der Branchendurchschnitt, den der AIMP mit 2% angibt.

Über von der Heyden, Großkreutz & Söhngen sowie Aeneas: Seit einigen Jahren bringen die beiden Gesellschaften, die eng zusammen arbeiten, interessierte Verkäufer oder Käufer von Unternehmen mit den entsprechenden Partnern zusammen.


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


You must be logged in to post a comment Login