Nicolas M. Dumont neuer IP-Praxisgruppenleiter von Arnold & Porter in Deutschland

Mit Wirkung vom 01.02.2019 hat die internationale Sozietät Arnold & Porter Nicolas M. Dumont zum Counsel ernannt. Er leitet ab sofort die deutsche Intellectual Property Praxis in Frankfurt.

Nicolas Dumont übernimmt die Leitung von dem langjährigen Partner Wolfgang Leip, der die Praxis aufgebaut hat und für viele bedeutende Patentstreitigkeiten steht. Wolfgang Leip bleibt weiterhin als Of Counsel in der Sozietät tätig.

Ebenso wie Wolfgang Leip betreut auch Nicolas Dumont europäische und internationale Mandanten unterschiedlicher Branchen zu sämtlichen Fragen des gewerblichen Rechtsschutzes. Sein Schwerpunkt liegt im Patent-, Marken- und Wettbewerbsrecht sowie dem Know-how Schutz. In den vergangenen Jahren ist er insbesondere durch seine Arbeit bei der Abwehr von Verletzungsansprüchen in Streitigkeiten um standardessentielle Patente wie auch die Verfolgung von Produktpiraterie auf europäischer Ebene hervorgetreten.

“Wir freuen uns, dass Nicolas Dumont die Leitung unserer Intellectual Property-Praxis übernimmt und die von Wolfgang Leip aufgebaute Praxis nahtlos weiterführt. Seine Ernennung sehen wir zum einen als nächsten Schritt in Richtung Generationenwechsel und Wachstum in unserem Frankfurter Büro. Zum anderen steht sie auch in bester Weise für die Karriereperspektiven bei Arnold & Porter”, so Ingrid Kalisch, Managing Partnerin Deutschland.