Noerr Public M&A Report – Der deutsche Markt für öffentliche Übernahmen im ersten Halbjahr 2019

By on August 27, 2019

Marktentwicklung und Trends

  • Das Angebotsvolumen ist im Vergleich zu H1 2018 signifikant gefallen, mangels Angebot in der Größenordnung des Angebots von RWE an die Aktionäre der innogy SE, das in H1 2018 94,25% des Gesamtangebotsvolumens ausmachte. Bezogen auf die Transaktionszahl ist die Marktaktivität jedoch im Vergleich zu H1 2018 konstant geblieben. 
  • Gegen Ende des Betrachtungszeitraums zeigt sich eine Belebung im Markt: Allein im Juni 2019 wurden sechs Entscheidungen zur Abgabe von Angeboten nach dem WpÜG veröffentlicht.
  • Es gab zwei Transaktionen im Large-Cap-Segment; das durchschnittliche Angebotsvolumen ist in diesem Segment gesunken (wiederum mangels Angebot in der Größenordnung des Angebots an die Aktionäre der innogy SE). Die durchschnittliche Marktkapitalisierung zum Angebotspreis „MKA“ hat im Small-Cap-Segment deutlich zugenommen.
  • Verteilung des Angebotsvolumens über die Anzahl der Transaktionen war wie in den Vorjahreszeiträumen ungleichmäßig, jedoch nicht in so extremem Maße wie in H1 2018.
  • Die durchschnittliche Prämienhöhe ist deutlich angestiegen und wieder auf Niveau von H1 2016 und H1 2017.
  • Im Fokus: Konkurrierende Angebote und der Wettstreit um die Biofrontera AG.
  • Public M&A-Splitter: Verteilung von Angeboten im Jahresverlauf

Den kompletten Artikel sowie den Download der Studie können Sie HIER lesen.


Mehr Informationen zu Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 30.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


You must be logged in to post a comment Login