NORD Holding erwirbt Mehrheit an Jumpers-Gruppe

By on August 6, 2013

Mit Jumpers investiert die NORD Holding in eine Fitnesskette mit großem Wachstumspotenzial. Stephan Schulan, Mitgründer und Geschäftsführender Gesellschafter der Jumpers Gruppe aus Rosenheim möchte mit seiner im Discount Segment positionierten Fitnessstudiokette noch viel erreichen.
„Fitnessstudios erfreuen sich in Deutschland einer immer größeren Beliebtheit. So ist die Anzahl der Mitglieder in Fitnessstudios seit 2005 um 2,5 Mio. auf heute rd. 7,5 Mio. Mitglieder gestiegen. Wir rechnen mit einem weiteren Anstieg auf ca. 10 Mio. Mitglieder im Jahr 2017. Von diesem Wachstum werden insbesondere gut aufgestellte Ketten im Premium und Discount Segment überproportional profitieren. Daher sind wir stolz, dass wir mit der NORD Holding einen professionellen Partner gefunden haben, der mit hohem Engagement unsere Expansionsziele unterstützt“, so Schulan.
Die im Jahr 2005 gegründete Jumpers Gruppe hat heute ca. 26.000 Mitglieder und 10 Fitnessstudios, von denen sich neun in Bayern und eins Baden-Württemberg befinden. Zuletzt wurden im Jahr 2012 mit Augsburg und Nürnberg zwei neue Standorte eröffnet.
„Mit Jumpers haben wir in eine bisher kleine aber sehr gut aufgestellte Fitnesskette mit großem Wachstumspotenzial investiert“, sagt Rainer Effinger, der als Geschäftsführer bei der NORD Holding für das Engagement verantwortlich ist.
„Insbesondere das sehr ansprechende Ambiente der Studios, die hohe Professionalität der Mitarbeiter und des Managements sowie das ausgezeichnete Preis-Leistungsverhältnis haben uns absolut überzeugt. Die Voraussetzungen für eine weitere Expansion des erfolgreichen Konzeptes sind wirklich hervorragend“, so Effinger.
Die NORD Holding hält künftig 65 % der Jumpers-Anteile. Das Management ist mit 20 % und ein branchenerfahrener Privatinvestor mit 15 % beteiligt.

www.nordholding.de


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!