NORD Holding erwirbt zwei Unternehmen im Hörakustikmarkt im Rahmen einer Buy-and-Build Strategie

NORD Holding verfolgt zusammen mit einem branchenerfahrenen Management Team um den Geschäftsführer Herr Wilhelm Evers eine Buy-and-Build Strategie im Premium-Hörakustiksegment. Mit einem Teil der oton-/ Ohrwerk Gruppe (insgesamt 29 etablierte Fachgeschäfte) konnte nun der Grundstein für das auf über 150 Fachgeschäfte geplante anorganische Wachstum gelegt werden. Die Unternehmen werden perspektivisch unter einem gemeinsamen Auftritt als „ OHRWERK Hörgeräte“ im stark wachsenden Markt der Premium-Hörakustik vereint.

„Mit den Beteiligungen steigt die audiOsono direkt zu den größten Hörakustikunternehmen in Deutschland auf. Durch die Branchenerfahrung und das Netzwerk von Herrn Evers partizipieren wir bestmöglich am starken Wachstum im Hörakustikmarkt und freuen uns sehr darauf ihn bei der Weiterentwicklung der neuen Unternehmung zu unterstützen.“, sagt Philipp von Mitzlaff, Mitglied der Geschäftsleitung bei der NORD Holding.

„Wir geben unseren Hörakustikern die Möglichkeit, sich vollständig auf ihr Handwerk zu konzentrieren: Kunden bestmöglich zu beraten, Hörgeräte optimal anzupassen und zu verkaufen. Mit dieser Maßgabe möchten wir der attraktivste Käufer und v.a. Arbeitgeber für Hörakustiker in Deutschland sein.“, sagt Wilhelm Evers, Geschäftsführer von audiOsono.

„Wir sind froh mit NORD Holding und audiOsono starke Partner gefunden zu haben, die unsere Unternehmensphilosophie von verantwortungsbewusstem Hörakustikhandwerk teilen und auf dieser Basis den eingeschlagenen Wachstumskurs der Gruppe weiter fortsetzen werden. Ich werde mich zukünftig wieder stärker auf die Betreuung der oton & friends Netzwerkpartner konzentrieren.“, sagt Andreas Roberg, Geschäftsführer von oton.

Seitens der NORD Holding wurden die Transaktionen von Philipp von Mitzlaff, André Seidel und David Wössner begleitet.

_______________________

Über audiOsono
Mit audiOsono adressiert NORD Holding die steigende Nachfrage nach qualitativ hochwertigen Hörgeräten und einer kundenorientierten Beratung in klarer Abgrenzung zu den etablierten Filialkonzepten. Als fokussierte Hörakustik-Plattform profitiert audiOsono dabei in erster Linie von dem hohen Fragmentierungsgrad im deutschen Markt sowie der zunehmenden Durchdringung und Akzeptanz von Hörgeräten in der Gesellschaft. audiOsono beteiligt sich deutschlandweit an etablierten Hörakustik-Fachgeschäften mit starker lokaler Präsenz sowie überregional tätigen Ketten und bietet damit unabhängigen Akustikern eine Alternative zum Verkauf an einen Großfilialisten.

Über oton und Ohrwerk
Die Gruppe betreibt insgesamt 29 eigene Fachgeschäfte mit rd. 75 Mitarbeitern unter den beiden Dachmarken oton – Die Hörakustiker und Ohrwerk Hörgeräte mit mehreren regionalen Clustern in ganz Deutschland (insb. NRW, Norddeutschland und Bayern). Mit einer eigenen Hörgerätekollektion, einem attraktiven Finanzierungskonzept, breiten Dienstleistungsportfolio sowie diversen Weiterbildungsangeboten stellt die Gruppe eine führende Einheit bei Kundennähe, Qualitätsbewusstsein und Mitarbeiterförderung in Deutschland dar. Weitere Information finden Sie unter: www.oton-hoerakustik.de/ und www.ohrwerk-gmbh.info/

Über NORD Holding
Mit ihrer 50-jährigen Geschichte und einem verwalteten Vermögen von 2,5 Mrd. €, zählt die NORD Holding zu einer der führenden Private Equity Asset Management Gesellschaften in Deutschland. Der Fokus ist dabei auf die Geschäftsbereiche Direktinvestments und Fund Investments gerichtet. Der Schwerpunkt des Direktgeschäfts liegt in der Strukturierung und Finanzierung von Unternehmensnachfolgemodellen, in der Übernahme von Konzernteilen/-tochtergesellschaften sowie in der Expansionsfinanzierung mittelständischer Unternehmen. Im Unterschied zu den meisten anderen Finanzinvestoren, die lediglich zeitlich begrenzte Fonds managen, fungiert die NORD Holding als sogenannter „Evergreen Fund“ ohne Laufzeitbeschränkung und investiert aus der eigenen Bilanz. Gegenwärtig ist die Gesellschaft bei über 15 Unternehmen in Deutschland und im deutschsprachigen Ausland engagiert. Der Geschäftsbereich Fund Investments zielt auf das Small-Cap Segment des europäischen Private Equity Marktes ab und setzt den Fokus auf Primär-, Sekundär- und Co-Investments. Die NORD Holding konzentriert sich stark auf am Markt neu etablierte Buyout-Manager, operative Anlagestrategien und tritt zudem regelmäßig als Ankerinvestor auf.
Weitere Informationen finden Sie unter: www.nordholding.de