Norton Rose Fulbright berät Rickmers Gruppe im Rahmen ihrer Anleiheemission

By on Juni 17, 2013

Die globale Wirtschaftskanzlei Norton Rose Fulbright hat die Rickmers Holding GmbH & Cie. KG, Muttergesellschaft des Schifffahrtskonzerns Rickmers Gruppe, bei der Emission ihrer Unternehmensanleihe über 175 Millionen Euro beraten.
Die Anleihe hat eine Laufzeit von fünf Jahren und eine jährliche Verzinsung von 8,875 Prozent. Sie wird seit dem 11. Juni 2013 im Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse (Open Market, Entry Standard) mit Teilnahme im Prime Standard für Unternehmensanleihen gehandelt.
Die Rickmers Gruppe mit Hauptsitz in Hamburg ist ein international etablierter Anbieter von Dienstleistungen für die Schifffahrtsindustrie, Schiffseigentümer und Seefrachtführer. Sie ist mit mehr als 20 eigenen Büros in elf Ländern und mehr als 50 Vertriebsagenturen weltweit vertreten. Die Anleihe soll unter anderem der Refinanzierung sowie der Finanzierung künftigen Wachstums dienen.
Dank ihrer starken Stellung bei der Beratung von Unternehmensanleihen sowie ihrer globalen Erfahrung bei der Strukturierung und Umsetzung maßgeschneiderter Finanzierungslösungen für die Schifffahrt, war es Norton Rose Fulbright gelungen, die Rickmers Gruppe als neue Mandantin zu gewinnen.
Das Norton Rose Fulbright Team wurde von Dr. Frank Peter Regelin (Partner, Corporate/Kapitalmarktrecht, Frankfurt) geleitet und umfasste Dr. Sascha Grimm (Partner, Corporate/Kapitalmarktrecht, Frankfurt) sowie Salmeh Sadeghi (Senior Associate, Shipping, Hamburg) und Stefan Kutscheid (Associate, Corporate/Kapitalmarktrecht, Frankfurt).

Über Norton Rose Fulbright:
Norton Rose Fulbright ist eine globale Wirtschaftskanzlei. Mit mehr als 3.800 Rechtsanwälten in weltweit über 50 Städten – in Europa, den USA, Kanada, Lateinamerika, Asien, Australien, Afrika, im Nahen Osten und in Zentralasien – beraten wir führende national wie auch international tätige Unternehmen.
Das Verständnis für unsere Mandanten und die Anforderungen ihrer Branchen und Märkte ist von grundlegender Bedeutung für uns. Wir teilen dieses Verständnis, unser Wissen und unsere Erfahrungen über Grenzen hinweg, um unsere Mandanten überall auf der Welt umfassend zu beraten. Wir vertreten Mandanten insbesondere in unseren Branchenschwerpunkten Financial Institutions; Energy; Infrastructure, Mining and Commodities; Transport; Technology and Innovation sowie Life Sciences and Healthcare.
Norton Rose Fulbright LLP, Norton Rose Fulbright Australia, Norton Rose Fulbright Canada LLP, Norton Rose Fulbright South Africa (Deneys Reitz Inc) und Fulbright & Jaworski LLP sind als jeweils eigenständige rechtliche Einheiten Mitglieder des Schweizer Vereins Norton Rose Fulbright. Unter diesem Verein laufen alle Aktivitäten der Vereinsmitglieder zusammen. Der Verein selbst erbringt jedoch keine rechtliche Beratung.
www.nortonrosefulbright.com


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!