Oakley Capital eröffnet deutsches Büro in München

By on September 4, 2018

Oakley Capital Private Equity (“Oakley”), eine führende europäische Private-Equity-Gesellschaft mit Fokus auf das Mid-Market-Segment, hat heute die Eröffnung ihres Büros in München bekanntgegeben. Mit diesem Schritt unterstreicht die Beteiligungsgesellschaft die Bedeutung der DACH-Region für ihre Investmentaktivitäten.

Das neue Büro wird von Dr. Ralf Schremper, Partner bei Oakley Capital, geleitet. Er ist seit 2017 bei Oakley und verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung in den Bereichen M&A und Unternehmensbeteiligungen. Ralf Schremper wird dabei von einem deutschsprachigen Investment-Team unterstützt, das über umfassende Erfahrung in den Sektoren verfügt, auf die Oakley spezialisiert ist – Consumer, Bildung und TMT (Technologie, Medien und Telekommunikation).

Die Büroeröffnung unterstreicht die erfolgreiche Investmenthistorie von Oakley im deutschsprachigen Raum. Zu den aktuellen deutschen Investments von Oakley zählen Schülerhilfe, ein führender Anbieter professioneller Nachhilfe, und die Career Partner Group, einer der führenden Full Service Anbieter der Personalentwicklung und der privaten Hochschulbildung.

In der Vergangenheit war Oakley unter anderem an der Online-Dating-Plattform Parship Elite sowie dem Online-Verbraucherportal Verivox beteiligt. Diese Investments wurden im Jahr 2018 veräußert.

Das Münchner Büro wird die Strategie von Oakley unterstützen, auch weiterhin in mittelgroße Unternehmen in Westeuropa zu investieren und durch ein umfassendes Netzwerk aus internationalen Unternehmern und Industrieexperten kontinuierliche Wertsteigerung zu erzielen.

Ralf Schremper, Partner bei Oakley Capital, sagte: “Wir freuen uns, in München das erste Büro von Oakley außerhalb Großbritanniens zu eröffnen. Als Wachstumsinvestor gibt es für uns in Deutschland eine Vielzahl attraktiver Beteiligungschancen in den von uns bevorzugten Sektoren Consumer, Bildung und TMT. Mit unserem neuen Standort in München sind wir nun optimal aufgestellt, weitere attraktive Investments in der DACH-Region zu realisieren.”

Peter Dubens, Managing Partner und Mitgründer von Oakley Capital, ergänzte: “Die Eröffnung eines Standorts in Deutschland ist ein logischer Schritt für Oakley, der unsere Fähigkeit zur Wertschaffung durch gezielte Investments weiter verstärken wird. Wir haben in der DACH-Region bereits bedeutende Erfolge erzielt. Mit der Eröffnung des neuen Büros wollen wir diesen Erfolgskurs fortsetzen.”

Über Oakley Capital Private Equity L.P.

Oakley Capital Private Equity L.P. und die Nachfolgefonds Oakley Capital Private Equity II und Oakley Capital Private Equity III sind nicht-börsennotierte, auf das Mid-Market Segment fokussierte Beteiligungsfonds, deren Ziel es ist, für ihre Investoren langfristige bedeutende Wertsteigerung zu realisieren. Die Investmentstrategie der Fonds fokussiert auf Unternehmensbeteiligungen in Industrien, die das Potenzial für Wachstum, Konsolidierung und Performance-Verbesserungen bieten.


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


You must be logged in to post a comment Login