Odewald KMU veräußert Deutsche Pflege und Wohnen AG an belgische Armonea

By on September 15, 2016

Die deutsche Beteiligungsgesellschaft Odewald KMU hat die Deutsche Pflege und Wohnen AG (DPUW) an die belgische Armonea veräußert. Armonea ist der größte Betreiber von Seniorenresidenzen in Belgien und einer der größten in Europa. Neben 82 belgischen Einrichtungen betreibt das Unternehmen 26 weitere Standorte in Spanien.

DPUW ist ein mittelständisches Dienstleistungsunternehmen, das sich auf die vollstationäre Dauer- und Kurzzeitpflege von pflegebedürftigen Senioren und Menschen mit Behinderungen oder demenziellen Einschränkungen spezialisiert hat. Die DPUW-Gruppe betreibt in Deutschland 17 Einrichtungen mit ca. 3.000 Pflegeplätzen in den Bundesländern Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Sachsen-Anhalt, Sachsen, Berlin und Bayern.

Der Odewald KMU Fonds investiert in mittelständische, etablierte und wachstumsstarke Unternehmen im deutschsprachigen Raum. Investoren bei Odewald KMU sind überwiegend institutionelle deutsche Vermögensverwaltungsgesellschaften und vermögende private Kapitalgeber.

P+P Pöllath + Partners hat die Odewald KMU im Rahmen der Transaktion steuerlich beraten durch

  • Alexander Pupeter (Partner, M&A/Private Equity, Steuern, München) und
  • Svetlana Heil (Associate, M&A/Private Equity, Steuern, München).

Weiter beteiligt waren: Heuking Kühn Lüer Wojtek (Legal, Köln): Dr. Pär Johansson, Dr. Christoph Schork, LL.M., Kristina Schneider, LL.M.


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!