OMERS beteiligt sich an der VTG AG

By on Juni 12, 2019

OMERS, der leistungsorientierte Vorsorgeplan für Angestellte der kanadischen Provinz Ontario, beteiligt sich mit einem Anteil in Höhe von 25 Prozent indirekt an der VTG AG („VTG“ oder „Unternehmen“), dem größten Waggonvermietungs- und Schienenlogistikunternehmen in Europa.

„Wir freuen uns, dass wir unser zweites großes Infrastrukturinvestment in Europa abgeschlossen haben. VTG ist eine starke Ergänzung für unserer wachsendes internationales Portfolio. Das Unternehmen passt gut zu unserer Strategie, in branchenweit führende Infrastrukturunternehmen mit einem robusten Geschäftsmodell zu investieren und sie aktiv zu unterstützen, um so wiederum unsere langfristigen Pensionsverbindlichkeiten zu erfüllen,“ sagte Ralph Berg, Global Head of Infrastructure bei OMERS.

Die VTG ist der größte private Vermieter von Eisenbahngüterwagen in Europa. Das Unternehmen stellt mit einem Portfolio von rund 94.000 Waggons wichtige Infrastrukturen für den Transport zur Verfügung und zeichnet sich durch eine breite Kundenbasis von über 1.000 Kunden aus.

„Wir sind beeindruckt von der Führungsrolle, die die VTG im Markt einnimmt. Darüber hinaus schätzen wir die anhaltend starke operative und finanzielle Performance und die Robustheit des Geschäftsmodells. Wir blicken äußerst zuversichtlich auf die zukünftige Entwicklung der VTG. Als aktive Vermögensverwalter werden wir gemeinsam mit Morgan Stanley Infrastructure und dem VTG Management-Team daran arbeiten, das Potential des Unternehmens weiter zu stärken,“ sagte Philippe Busslinger, Head of Europe bei OMERS Infrastructure.

Die Beteiligung an der VTG ist das zweite Infrastrukturinvestment von OMERS in Deutschland. Bereits im Jahr 2015 investierte OMERS in Tank & Rast, Deutschlands führenden Betreiber von Autobahnraststätten. Darüber hinaus erwarb Oxford Properties, ein auf Immobilien spezialisiertes Investment-Vehikel von OMERS, das Berliner Sony Center im Jahr 2017.

Über OMERS Infrastructure
OMERS Infrastructure investiert weltweit im Namen von OMERS, dem leistungsorientierten Vorsorgeplan für Angestellte der kanadischen Provinz Ontario, in Infrastrukturen. Das Ziel der Investments ist es, stabile Erträge zu liefern und damit zur nachhaltigen Sicherung der Altersversorge der Mitglieder von OMERS beizutragen.
Das vielfältige Portfolio von OMERS Infrastructure besteht aus Assets im Infrastrukturbereich. Es zeichnet sich durch Stabilität und hohe Cashflows aus und deckt verschiedene Branchen ab – von Energie über Transport bis hin zu staatlich regulierten Dienstleistungen.
OMERS beschäftigt Mitarbeiter in Toronto und anderen Großstädten in Nordamerika, Großbritannien, Europa, Asien und Australien. OMERS zählt mit seinen Nettovermögenswerten von mehr als 97 Mrd. CAD zu den größten leistungsbezogenen Pensionsfonds Kanadas. Unter www.omersprivatemarkets.com erhalten Sie weitere Informationen.


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 30.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


You must be logged in to post a comment Login