Oppenhoff berät bei der Veräußerung von AMBERO an Dorsch Holding / RAG-Stiftung

Oppenhoff hat den Gründer und Alleingesellschafter der AMBERO Consulting GmbH bei der Veräußerung an die Dorsch Holding GmbH, ein Unternehmen der RAG-Stiftung, beraten.

AMBERO Consulting mit Sitz in Kronberg gehört zu den führenden Beratungsunternehmen in der Entwicklungszusammenarbeit mit rund 40 Mitarbeitern in Deutschland und etwa 130 lokalen Experten in den Projektländern. Die von AMBERO angebotenen Consultingleistungen reichen von guter Regierungsführung über wirtschaftliche und soziale Entwicklung bis hin zu Klima- und Umweltschutz.

Die Dorsch Holding mit Sitz in Frankfurt am Main ist ein Unternehmen der RSBG Infrastructure Technologies GmbH, der Infrastruktursparte der RAG-Stiftung. Die Dorsch-Gruppe zählt mit über 2.000 Mitarbeitern zu den größten unabhängigen Ingenieurbüros in Deutschland und ist in mehr als 40 Ländern aktiv tätig.

Das Oppenhoff-Team unter der Leitung von Till Liebau umfasste Marcel Markovic (beide M&A), Anja Dombrowsky (Arbeitsrecht), Dr. Simon Spangler (Kartellrecht) und Dr. Gunnar Knorr (Steuern).

www.oppenhoff.de

___________________________

HINWEIS: In unserer Datenbank sind über 35.000 Transaktionen seit 2005 erfasst. Wir übernehmen gerne für Sie eine Recherche oder erwerben Sie doch einfach die komplette Datenliste als Excel-Tabelle. Weitere Informationen können Sie unter sm@majunke.com anfordern.

___________________________