Oppenhoff & Partner berät beim Einstieg von Argos Wityu in die aktivoptik-Gruppe

By on August 28, 2018

Die Gesellschafter der aktivoptik-Gruppe, einer der größten Optikerketten Deutschlands, haben einen Mehrheitsanteil an ihrem Unternehmen an den Private Equity-Investor Argos Wityu verkauft. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Kartellfreigabe. Mit dem Verkauf hat der Gründer und Mehrheitseigentümer Rolf Schneider die Nachfolgeplanung für das Unternehmen organisiert. Er bleibt wesentlich an der Käufergesellschaft rückbeteiligt und wird weiterhin als CEO für das Unternehmen tätig sein.

Die aktivoptik-Gruppe mit Sitz in Bad Kreuznach wurde 1989 gegründet und beschäftigt rund 560 Mitarbeiter. Sie ist mit über 70 Filialen vor allem in großen SB-Warenhäusern vertreten, aber auch in stark frequentierten Innenstadtlagen. Das Familienunternehmen zählt mit einem Umsatz von ca. 50 Mio. Euro zu den fünf führenden Optiker- und Akustiker-Ketten in Deutschland.

Argos Wityu ist eine unabhängige paneuropäische Private Equity-Gesellschaft, deren Fokus auf  Management Buy-Outs, Buy-Ins und Spin-Offs bei kleinen und mittelgroßen Unternehmen mit einem Unternehmenswert zwischen 20 und 200 Millionen Euro liegt. Der Private Equity-Investor ist mit Büros in Paris, Mailand, Genf, Brüssel sowie Frankfurt am Main präsent.

Unter Federführung von Dr. Markus Rasner hat Oppenhoff & Partner die Eigentümerfamilie der aktivoptik-Gruppe bei der Veräußerung und der Rückbeteiligung umfassend beraten. Das weitere Oppenhoff-Team umfasste Till Liebau, Daniel Zimmer, Kirsten-Joy Windle-Wehrle (alle M&A/Private Equity), Dr. Luise Hauschild (Gesellschaftsrecht), Anja Dombrowsky, Cornelia-Cristina Scupra (beide Arbeitsrecht), Georg Lecheler (IP) und Dr. Simon Spangler (Kartellrecht).

www.oppenhoff.eu


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


You must be logged in to post a comment Login