Oppenhoff & Partner berät Finatem beim Erwerb der Food & Service-Gruppe

Oppenhoff & Partner hat den in Frankfurt am Main ansässigen Private Equity-Fonds Finatem beim Erwerb der Food & Service-Gruppe mit Hauptsitz in Mülheim a.d. Ruhr beraten. Dabei umfasste die Tätigkeit von Oppenhoff & Partner auch die rechtliche und steuerliche Transaktionsstrukturierung sowie die Legal- und Tax Due Diligence.

Die 1960 als Familienbetrieb gegründete Food & Service-Gruppe ist ein regional bedeutender Zustellgroßhändler für Gastronomiebetriebe und Fast Food-Anbieter. Das Unternehmen vertreibt eigene Wurst- und Fleischwaren, die mehrfach prämiert wurden, sowie Kartoffelprodukte und ein breites Spektrum von komplementären Produkten. Derzeit umfasst das Produktportfolio rd. 4.000 Artikel. Finatem übernimmt das Unternehmen für die nächste Expansionsphase.

Das Oppenhoff-Team umfasste Dr. Gabriele Fontane (M&A/Federführung), Dr. Gunnar Knorr (Steuerrecht), Kirsten Windle-Wehrle, Timo Steffes-Holländer (beide Corporate/M&A), Holger Hofmann, Mareike Heesing (beide Öffentliches Recht), Anja Dombrowsky, Cristina-Cornelia Scupra (beide Arbeitsrecht), Till Liebau (W&I-Insurance) und Dr. Simon Spangler (Kartell- und Vertriebsrecht).

www.oppenhoff.eu