Oppenhoff & Partner geht nach Frankfurt – und verstärkt sich dafür mit dem Transaktions-Anwalt Dr. Oliver Kessler

By on Oktober 18, 2012

Oppenhoff & Partner wird 2013 ein Büro in Frankfurt eröffnen. Dazu hat die Kanzlei den auf M&A- und Finanzmarkttransaktionen fokussierten Rechtsanwalt Dr. Oliver Kessler als Partner gewonnen. Kessler, derzeit Managing Partner des deutschen Büros der internationalen Kanzlei Sidley Austin in Frankfurt, wechselt zum 1. Januar 2013 zu Oppenhoff. Neben Kessler wird u.a. Ronald Meißner, M&A-Partner bei Oppenhoff, zum Startteam in Frankfurt gehören.

Start in Frankfurt im Laufe des Jahres 2013
Fünf Jahre nach dem Neustart als Oppenhoff & Partner expandiert die Kanzlei um ein zweites Büro. „Wir haben einen sehr erfolgreichen Start gehabt“, erläutert Senior Partner Michael Oppenhoff, „und wollen uns stetig weiterentwickeln. Ein Büro in Frankfurt öffnet unserer Kanzlei einen direkten Zugang zum wichtigsten deutschen Finanzplatz und entspricht den Erwartungen vieler ausländischer Unternehmen und Anwaltskollegen.“
Zum Aufbau des Frankfurter Büros konnte die Kanzlei in Dr. Oliver Kessler einen anerkannten Partner gewinnen, der in den vergangenen Jahren bereits das Frankfurter Büro der US-Kanzlei Sidley Austin aufgebaut hat. Oliver Kessler ist auf grenzüberschreitende M&A- und Finanzmarkttransaktionen spezialisiert. Der 43-jährige berät seit vielen Jahren Mandanten u.a. bei öffentlichen Übernahmen, „privaten“ M&A-Deals, Fremd- und Eigenkapitaltransaktionen sowie strukturierten Finanzierungen.
Besondere Branchenexpertise hat er im Automobilsektor, Luftfahrt und Wehrtechnik, bei Finanzinstituten und im Bereich Erneuerbare Energien. Zuletzt hat er u.a. den chinesischen Solarkonzern LDK bei dem Übernahmeangebot für die Sunways AG beraten. Kessler wird international als führender Anwalt empfohlen. Er ist Lehrbeauftragter für Gesellschaftsrecht und das Recht der Unternehmensfinanzierung an der German Graduate School of Management and Law.

Kessler als Verstärkung an Schnittstelle von Gesellschafts- und Finanzrecht
Michael Oppenhoff sieht in dem neuen Partner eine ideale Verstärkung: „Oliver Kessler berät an der Schnittstelle von Gesellschafts- und Finanzrecht; von seiner langjährigen Transaktionserfahrung werden unsere Mandanten vor allem bei Transaktionen und Finanzierungen jeglicher Art profitieren. Gleichzeitig wird er wichtige Managementerfahrung beim Aufbau unseres Frankfurter Büros einbringen.“
Dr. Oliver Kessler ist davon überzeugt, dass er bei Oppenhoff & Partner die idealen Voraussetzungen für seine Arbeit findet: „Ich freue mich sehr, für eine führende unabhängige Kanzlei den Aufbau eines neuen Büros voranzutreiben. Oppenhoff & Partner hat eine herausragende Reputation, insbesondere im Bereich M&A und Aktienrecht, sowie eine eindrucksvolle Mandantenliste. Auf dieser Grundlage kann ich meine Erfahrung und Expertise optimal einsetzen.“

Frankfurter Team wird bis zum Start noch wachsen
Aus Köln wird der Partner Ronald Meißner nach Frankfurt wechseln, der seinen Schwerpunkt in der Beratung internationaler M&A-Transaktionen hat. Zuletzt hat er u.a. Sunstar S.A. bei der Übernahme von Interbros und Coty beim Erwerb von Dr. Scheller beraten.
Senior Partner Michael Oppenhoff: „Unser Team in Frankfurt wird mit Sicherheit noch größer sein – dazu führen wir weitere Gespräche mit möglichen Verstärkungen. Sobald Team und Rahmenbedingungen feststehen, werden wir in Frankfurt starten.“

Oppenhoff & Partner ist eine der führenden unabhängigen Kanzleien in Deutschland. Derzeit arbeiten dort knapp 60 Rechtsanwälte aus dem Kölner Büro. In internationalen Mandaten arbeitet die Kanzlei regelmäßig mit führenden Kanzleien weltweit zusammen. Oppenhoff & Partner wurde aktuell als JUVE Kanzlei des Jahres M&A 2012 nominiert.
Zuletzt hat die Kanzlei u.a. die CTS Eventim beim Kauf der Lanxess-Arena beraten, Vaillant beim Kauf von Cogenon und Canaccord Financial bei der GBP 253 Mio.-Übernahme von Collins Stewart Hawkpoint.

www.oppenhoff.eu


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!