Osborne Clarke berät 42reports bei der Übernahme durch DILAX Intelcom

By on April 21, 2016

Die internationale Kanzlei Osborne Clarke hat die 42reports GmbH bei der Übernahme durch die DILAX Intelcom GmbH beraten. DILAX Intelcom übernimmt sämtliche Technologien und Produkte sowie das komplette Team des WiFi-Tracking-Spezialisten.

Das Berliner Start-up 42reports bietet Analysen für den stationären Handel. Mit der Tracking-Technologie lassen sich neben fundierten, statistischen Daten auch anonymisierte, individuelle Daten erfassen. DILAX Intelcom ist der weltweit führende Anbieter für intelligente Systemlösungen zur Erfassung und Lenkung von Personenströmen. Mit der Übernahme der Technologien und Dienstleistungen von 42reports will das Unternehmen das bestehende Portfolio ergänzen und sein Wachstum fortsetzen.

Ein Team von Osborne Clarke unter der Leitung von Nicolas Gabrysch (M&A Gesellschaftsrecht) hat 42reports umfassend bei dem Verkauf rechtlich beraten. Das Team umfasste außerdem Konstantin Ewald (IT-Recht) und Katharina Müller (Arbeitsrecht).

Osborne Clarke ist eine der führenden Kanzleien für M&A-Transaktionen im Midcap-Bereich. Wir haben zuletzt u.a. Hitmeister beim Verkauf an Real, Bellevue bei der Übernahme von StarCapital, Dixons Carphone beim Verkauf von The Phone House an die Drillisch AG, DailyDeal beim Verkauf an MenschDanke und die Wirecard AG bei verschiedenen Transaktionen beraten.


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!