Osborne Clarke berät Acision beim Erwerb von Mindmatics

By on September 15, 2014

Acision, der globale Marktführer für mobile Engagement-Services und Innovationsführer in der WebRTC Technologie, hat die MindMatics Secure Messaging übernommen. Der Kaufpreis ist vertraulich. Die Akquisition ist Teil der Wachstumsstrategie von Acision im Bereich mobiler Applikationen und Dienstleistungen für Firmen- und Privatkunden, denen das Unternehmen integrierte Messaging Services bietet mit einem Höchstmaß an Sicherheit, Verlässlichkeit, Coverage und Durchlauf.

MindMatics Secure Messaging entwickelt Lösungen zur mobilfunkbasierten Unterstützung von Geschäftsprozessen und verbindet Unternehmen mit ihren Kunden und Mitarbeitern über den persönlichsten und vertraulichsten aller Kommunikationskanäle: dem Mobiltelefon. Das Münchner Unternehmen ist in den vergangenen zwei Jahren um rund 115% gewachsen, hat Anschlussfähigkeit zu mehr als 900 Mobilfunkbetreibern weltweit und gewährleistet die höchsten Standards an Datenschutz und Sicherheit.

Ein Osborne Clarke Team unter Leitung von Dr. Björn Hürten beriet Acision bei der Transaktion. Es umfasste Annette Simon (Corporate / M&A), Tim Maiorino, Felix Hilgert (beide IT), Katharina Müller, Nicolas Knille (beide Arbeitsrecht), Dr. Matthias Terlau, Laura Meliss (beide Kapitalmarktrecht), Dr. Johannes Graf Ballestrem (IP), Anneke Klütsch (Immobilienrecht) und Markus Zolper (Insolvenzrecht).

www.osborneclarke.com


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!