Osborne Clarke berät Cemano beim Verkauf an CAA Sports

By on September 22, 2016

Die internationale Kanzlei Osborne Clarke hat die Cemano Communication GmbH beim Verkauf des Unternehmens an die CAA Sports GmbH beraten. CAA Sports erweitert mit dem Kauf der Münchner Kommunikationsberatung ihr globales Leistungsspektrum.

Cemano Communication wurde 2007 von Marc Socher und Dominicus Doriat gegründet. Die Agentur hat sich spezialisiert auf Brand Engagement Strategien und Aktivierung, Event Management, Digital und Social Media sowie Branded Entertainment.

CAA Sports berät, managt und aktiviert Sponsorenverträge im Wert von mehr als USD 2,5 Mrd. für 30 führende Weltmarken.  Das Unternehmen bietet weltweit Full-Service Leistungen in den Bereichen Strategieberatung, Experiential Marketing, Digital- und Social Media, Hospitality und Marktforschung an. CAA Sports ist eine Sparte der führenden Entertainment- und Sport-Agentur Creative Artists Agency (CAA).

Ein Team von Osborne Clarke unter der Leitung von Dr. Martin Sundermann beriet die Eigentümer von Cemano bei dem Verkauf. Das Team umfasste außerdem Dr. Mark Friedrich und Stephanie Zajicek (alle Corporate), Dr. Tim Reinhard und Konstantin Sitte (beide IP-Recht).

Osborne Clarke belegt im aktuellen Halbjahres-Ranking von Thomson Reuters für Midcap-M&A Deutschland den sechsten Platz. Die Kanzlei beriet zuletzt u.a. Wirecard bei der Übernahme der Citi Prepaid Card Services, ProSiebenSat.1 Media SE bei der Fusion ihrer Tochtergesellschaft Aeria Games mit Gamigo, Global Student Accommodation beim Erwerb des Headquarter-Portfolios mit rund 1.000 Studentenappartements von der Devario Invest und smartclip beim Verkauf an RTL.

www.osborneclarke.com


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!