Osborne Clarke berät Ferntech bei Investment durch FACTOR[e]

Osborne Clarke hat die Ferntech GmbH bei einer Finanzierungsrunde beraten. Kapitalgeber ist FACTOR[e] Ventures. Das Seed-Investment soll die Entwicklung der Mikronetzüberwachungs- und Kontrollplattform des Unternehmens vorantreiben.

Ferntech hat eine universelle Steuerung für netzwerkunabhängige, hybride und Mikronetzwerk-Energiesysteme entwickelt. Mit der Technologie von Ferntech können Entwickler und Betreiber dieser Systeme Komponenten beliebiger Hersteller miteinander verbinden, eine Flotte von Systemen von einem einzigen Dashboard aus überwachen und das Verhalten zur Leistungssteigerung auf einfache Weise programmieren. Diese Funktionen senken die Überwachungs- und Wartungskosten und verbessern die Rendite von Netzwerk-Bereitstellungen.

Ein Osborne Clarke-Team unter Leitung von Till-Manuel Saur (Corporate)  beriet Ferntech umfassend bei dem Investment. Das Team umfasste außerdem Christian Woger (IT) und Martin Würthner (Insolvenzrecht).

(Quelle)