Osborne Clarke berät ProSiebenSat.1 bei Verkauf von weg.de

By on Dezember 22, 2017

Die internationale Wirtschaftskanzlei Osborne Clarke hat ProSiebenSat.1 zu allen Geschäftsmodellrelevanten sowie IT-, IP- und ecommerce-rechtlichen Aspekten beim Verkauf sämtlicher Anteile der Comvel GmbH an die lastminute.com Group beraten. Comvel betreibt das Reiseportal weg.de, eines der bekanntesten Online-Reiseportale in Deutschland und seit Januar 2014 eine hundertprozentige Tochter der ProSiebenSat.1 Group. Mit ProSiebenSat.1 hat weg.de in den ersten Jahren der Zugehörigkeit die Markenbekanntheit signifikant gesteigert. Über weitere Details zur Akquisition haben die Vertragspartner Stillschweigen vereinbart.

Ein Team von Osborne Clarke unter Leitung von Konstantin Ewald beriet ProSiebenSat.1. Das Team umfasste außerdem Tim Maiorino, Felix Hilgert, Hendrik Müller (alle IT/Commercial), Dr. Marc Störing (Datenschutz), Christoph Pitzer, Dr. Johannes Ballestrem (beide IP/Wettbewerbsrecht), Dr. Sebastian Hack (Kartellrecht/Compliance), Janos Mahlo (Real Estate) und Christoph Boeminghaus (Commercial/Vertrieb).

Inhouse waren bei der ProSiebenSat.1 Media SE beteiligt: Alexander von Voß (Chief Legal Officer), Dr. Holger Kämpgen (Corporate/M&A), Dr. Stefan Mayer (Senior Manager M&A International Tax Affairs), Dr. Magnus Beckmann (Commercial Law).

Osborne Clarke hat ProSiebenSat.1 bereits bei zahlreichen anderen Transaktionen beraten, zuletzt u.a. bei der bei der Übernahme von esome advertising technologies. Die Kanzlei ist ein Marktführer für die Beratung von Technologie-Transaktionen im Midcap-Bereich und ist Juve Kanzlei 2017 für IT.

 

www.osborneclarke.com


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


You must be logged in to post a comment Login